Nachrichten

Nach Autor

Nach Regierungsbezirk

Zeitraum eingrenzen

  • Kaffeerösterei statt Baustelle

    Bühners exklusiver Heimatkaffee

    „Ich will Kaffee rösten, und dafür tue ich alles. Wenn du auf dem richtigen Weg bist, kannst du doch nicht einfach aufhören, oder?“ sagt Bühner. Für den gelernten Handwerker war die Entscheidung zum Kaffeerösten der beste Entschluss seines Lebens. Der Lebenstraum einer eigenen Kaffeerösterei ist nun mit dem Einzug des „Rhön Kaffees“ in der alten Klostermetzgerei in Erfüllung gegangen. Bühner ist sich und seiner Heimat dabei immer treu geblieben....

    Erstellungsdatum:
    22.06.2018

    Logo HeimatUnternehmen

    mehr 
  • Bayerns Dorfladenelite trifft sich

    Seminar im Dorfladen Heising, Gemeinde Lauben, Landkreis Oberallgäu.
    Vertreter von 17 Dorfläden aus ganz Bayern trafen sich kürzlich zum Seminar „Nachbarschaftsläden erfolgreich führen“ der Schule der Dorf- und Landentwicklung Thierhaupten (SDL) in Heising. Der Dorfladen präsentiert sich hervorragend! Im sogenannten Store-Check wurde der Gastgeberladen von den Seminarteilnehmern genau unter die Lupe genommen. Kategorien wie Obst-Auslage,...

    Erstellungsdatum:
    21.06.2018

    Logo Infoportal LAND

    mehr
  • In die Heimat investieren – Landentwicklung innovativ finanzieren

    ein Film über bürgerschaftliche Finanzierungs- und Kooperationsmodelle

    Die Fachtagung der Ländlichen Entwicklung in Bayern stand 2018 unter dem Motto „Gemeinsam Werte schaffen“. Denn das bürgerliche Engagement für das Gemeinwohl ist eins der Fundamente des ländlichen Raumes.

    Erstellungsdatum:
    21.06.2018

    Logo HeimatUnternehmen

    mehr 
  • Offizieller boden:ständig-Projektstart in Lessau-Lankendorf

    Die Umsetzungsphase zu mehr Boden- und Gewässerschutz beginnt

    Im Rahmen einer Vorstandssitzung der Teilnehmergemeinschaft der Flurneuordnung Lessau-Lankendorf II stellte sich Franz Knogler von der BBV Landsiedlung als Ansprechpartner für die Initiative „boden:ständig“ im Projektgebiet Lessau-Lankendorf offiziell vor. Weitere Akteure im „boden:ständig“-Projekt sind neben den örtlichen Landwirten und dem Markt Weidenberg Barbara Dahinten vom Landschaftspflegeverband und Florian Wallner vom Fachzentrum...

    Erstellungsdatum:
    21.06.2018

    Logo boden:ständig

    Oberfranken

    mehr 
  • Erste Maßnahmen am Haubach

    Gewässer- und Erosionsschutzstreifen entland der Zuflüsse des Haubachs

    Entlang der Zuflüsse des Haubachs sind im Laufe des Frühjahrs Gewässer- und Erosionsschutzstreifen auf einer Gesamtlänge von 9 km entstanden. Gemeinsam mit der Umwandlung von Ackerland zu Grünland – im Rahmen des KULAP-Förderprogramms - sind so Pufferflächen mit einer Fläche von 15 ha entstanden. Ohne die Betreuung durch die Agrokraft und deren Nähe zur Landwirtschaft wäre dies undenkbar gewesen. Somit ist der erste Schritt zur Senkung der...

    Erstellungsdatum:
    20.06.2018

    Logo boden:ständig

    Unterfranken

    mehr 
  • ALE Unterfranken begeisterte Besucher auf der Landesgartenschau Würzburg

    "Ländlicher Raum – grüne Vielfalt" lautete das Motto, das sich das Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken vom 28. Mai bis zum 6. Juni 2018 auf der Landesgartenschau in Würzburg auf die Fahnen schrieb. Neben der Ausstellung "DorfGrün gestalten" wurden im Ausstellungspavillon des Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten die Themen Vermessung, Feldgeschworene, die Initiative boden:ständig und Privatmaßnahmen in der...

    Erstellungsdatum:
    19.06.2018

    Logo Extern

    Unterfranken

    mehr
  • Süße Kirschen, faire Fußbälle, gute Gespräche

    Der Regional-und Biomarkt hält für jeden etwas bereit. Im unterfränkischen Werneck trafen sich Direktvermarkter und Bürger beim Regional- und Biomarkt. Das Marktangebot war vielfältig. Für den Mittagstisch angeboten wurden Öl aus der für Bienen nützlichen Leindotterpflanze, frische Salate und „Emmerreis“, die regionale Beilagenalternative aus Urgetreide. Süße Erdbeeren und gepflückte Kirschen aus den umliegenden Gemeinden waren ebenfalls an den...

    Erstellungsdatum:
    19.06.2018

    Logo Extern

    Unterfranken

    mehr
  • Starkregen - Ereignisse im Landkreis Kelheim

    auch boden:ständig-Projektgebiet betroffen - Umsetzungsbetreuer vor Ort

    Wie auch in anderen Orten Bayerns kam es auch im Landkreis Kelheim in den letzten Tagen und Wochen zu sehr lokalen Starkregen, die Flur und Gemeinden teilweise stark belasteten. Auch um boden:ständig-Projekte machte der Regen keinen Bogen - Felix Schmitt, boden:ständig-Umsetzungsbetreuer im Landkreis, war vor Ort bei den Gemeinden und in der Flur. Zusammen mit Vertretern von Gemeinden und Landwirtschaft ging es nicht nur darum, die Wirkung der...

    Erstellungsdatum:
    15.06.2018

    Logo boden:ständig

    Niederbayern

    mehr 
  • boden:ständig auf der Landesgartenschau in Würzburg

    Am 04. und 05. Juni stellte sich boden:ständig auf der Landesgartenschau in Würzburg vor. Mit an Bord war der Regensimulator der Kollegen von der LFL, mit dem die Aufmerksamkeit der Besucher gewonnen werden konnte. Das Modell zeigt anschaulich, wie sich Bodenbearbeitung und -bedeckung auf die Infiltrationsleistung und Erosionsanfälligkeit des Bodens auswirkt. Vom leichten Schauer bis zum Starkregen konnten die Folgen für das Abflussverhalten...

    Erstellungsdatum:
    14.06.2018

    Logo boden:ständig

    mehr 
  • Spatenstich für Hochwasserschutz in Gailsbach

    Hochwasserschutz

    Mit dem Spatenstich von Staatsministerin Michaela Kaniber startet offiziell der Bau von Hochwasserrückhaltebecken in Gailsbach im Landkreis Regensburg. Die geplanten drei Hochwasserrückhaltebecken verfügen über 26 400 m³ Einstauvolumen. In den zwei Sedimentationsanlagen werden der abgeschwemmte Humus und Schlamm von den Bächen zurückgehalten. Zusätzlich wird mit der Umgestaltung des Gittinger Bachs der ökogische Zustand verbessert und ein...

    Erstellungsdatum:
    05.06.2018

    Logo Infoportal LAND

    Oberpfalz

    mehr
  • Hausärztemangel auf dem Land

    In den kommenden Jahren werden im ländlichen Raum zahlreiche Hausarztpraxen aus Altersgründen geschlossen. Zugleich gibt es aber auch kaum ärztlichen Nachwuchs. Damit wird die Sicherstellung der (haus)ärztlichen Versorgung in vielen Gemeinden des ländlichen Raums zunehmend zum Problem. Im Rahmen eines Podiumsgesprächs hat die Schule der Dorf- und Landentwicklung, Abtei Plankstetten, Hintergründe und die Veränderungen der sozialen und...

    Erstellungsdatum:
    01.06.2018

    Logo Infoportal LAND

    mehr
  • Neue Fischtreppe am Elsbach

    Im unterfränkischen Geckenau in der Rhön weihte die Gemeinde am Elsbach ein saniertes Wehr mit Fischaufstiegshilfe ein. Das Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken übergab den Bescheid zur Förderung der Anlage an die Gemeinde. Das ökologisch wertvolle Projekt erfüllt mit dem Fischpass die Anforderungen der EU-Wasserrahmenrichtlinie zum Wasserschutz. Der neue durchgängige Wanderweg für Fische und Kleinstlebewesen erhöht die Artenvielfalt im...

    Erstellungsdatum:
    30.05.2018

    Logo Infoportal LAND

    mehr
  • Baukultur und Kulturlandschaft in Südtirol

    Die Integrierte Ländliche Entwicklung (ILE) Kulturraum Ampertal arbeitet seit nunmehr 12 Jahren als interkommunal zusammen. Eine dreitägige Exkursion der SDL Thierhaupten zu "Baukultur und Kulturlandschaft" führte in den ländlichen Raum Südtirols, Tirols und ins Werdenfels. Die Exkursion sollte Impulse zur Bauleitplanung und Siedlungsentwicklung geben und zum gegenseitigen Austausch und Sammeln neuer Erfahrungen dienen.Der Siedlungsraum in...

    Erstellungsdatum:
    30.05.2018

    Logo SDL Thierhaupten

    Oberbayern

    mehr 
  • Ackerbürgerhaus vor der Generalsanierung

    Lost Place wird belebt

    Vor mehr als 30 Jahren zogen die letzten Mieter aus. Damit ist das Ackerbürgerhaus in der Bischof-Senestrey-Straße 2 zu einem klassischen Lost Place, einem vergessenen Ort, mitten in der Stadt geworden. Jetzt hat der Verein Ackerbürgerhaus die Immobilie gekauft.

    Erstellungsdatum:
    29.05.2018

    Logo HeimatUnternehmen

    mehr 
  • Grundschüler pflanzen Holunder und Haselnuss

    Dass im Waldrand ganz schön was los ist, durften die Kinder der unterfränkischen Grundschule Werneck bei der Pflanzung eines Waldmantels erfahren. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Barbara Schreck-Herion, der Bürgermeisterin von Werneck Edeltraud Baumgartl und der Försterin Theresa Graser vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Schweinfurt tauchten die Kinder in die Welt des Waldmantels ein. Sie erfuhren von der Försterin Lia Stefke vom ALE...

    Erstellungsdatum:
    28.05.2018

    Logo Infoportal LAND

    Unterfranken

    mehr
Das Infoportal LAND wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG    Ländliche Entwicklung in Bayern