Nachrichten
  • Freiraum zum Leben- Die ILE Holzwinkel und Altenmünster

    • Erstellungsdatum: 09.05.2018


Die Region Holzwinkel und Altenmünster befindet sich im Landkreis Augsburg, inmitten des Naturparks Augsburg-Westliche Wälder in Schwaben. Sechs Gemeinden Adelsried, Altenmünster, Bonstetten, Emersacker, Heretsried und der Markt Welden haben sich zur interkom. Zusammenarbeit zusammengeschlossen. Die insg. 13.650 Einwohner leben in 17 Ortsteilen und zwei Weilern. Mit Anschluss an die A 8 besteht eine gute Vernetzung zum Oberzentrum Augsburg. Die Holzland- Gemeinden gehören zur Lokalen Aktionsgruppe Regionalentwicklung Augsburg-Land-West. Die Region ist geprägt durch eine vielfältige bäuerliche Kulturlandschaft, die durch sakrale Kunst, wie Bildstöcke, Kapellen, Kirchen und Wallfahrtskirchen ihren Ausdruck findet. Das lebendige Vereinsleben bringt eine regionale vielfältige und auch moderne Kunstszene (Theater, Musikserenaden, Konzerte, Bildhauer) hervor.
Die Gemeinden stehen vor der Herausforderung, sich zukunftsfähig zu entwickeln und den Einwohnern langfristig eine hohe Lebensqualität in der Region zu sichern. Vor dem Hintergrund des Strukturwandels, wie z. B. dem demographischen Wandel, dem wirtschaftlichen Strukturwandel sowie speziellen Problemlagen in den Dörfern wollten die Gemeinden die schon bestehende gute Zusammenarbeit intensivieren. Der Wunsch, finanzielle Ressourcen gemeinsam noch wirkungsvoller einzusetzen, veranlasste die Holzwinkel-Gemeinden beim Amt für Ländliche Entwicklung Schwaben ein Integriertes Ländliches Entwicklungskonzept (ILEK) zu beantragen und umzusetzen. Lesen Sie die Projektbeschreibung, scrollen Sie runter!
Das Infoportal LAND wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG    Ländliche Entwicklung in Bayern