Logo: Infoportal Ländlicher Raum und Landentwicklung

ILE Dreiländereck

Bayern - Sachsen - Böhmen

Logo ILE Dreiländereck

Logo ILE Dreiländereck
© ILE Dreiländereck

Die Integrierte Ländliche Entwicklung – kurz ILE – ist ein freiwilliger interkommunaler Zusammenschluss von mehreren Gemeinden im ländlichen Raum. Die Allianzgemeinden der ILE Dreiländereck repräsentieren eine starke, selbstbewusste, aufstrebende und moderne Region. Mit einer Gesamtfläche von 155 m2 und einer Bevölkerungsgröße von etwa 19.000 Einwohnern erweist sich das Allianzgebiet als starke Gemeinschaft im Zentrum Europas. Um die Region aktiv zu gestalten haben, haben sich Döhlau, Regnitzlosau, Rehau und Schönwald zu einer interkommunalen Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen. Das Dreiländereck soll dabei die Keimzelle für einen größeren Verbund an der Nahtstelle zwischen Bayern, Sachsen und Böhmen bilden. Ziel ist es wichtige Themen in der Region gemeinsam anzugehen und dadurch die Standortqualität zu steigern.

Verantwortliche Stelle der ILE Dreiländereck:
Michael Abraham
Allianzsprecher und Erster Bürgermeister Stadt Rehau
Martin-Luther-Straße 1
95111 Rehau
Tel.: 09283/20-20
buergermeister@stadt-rehau.de
www.stadt-rehau.de

Ansprechpartner:
Sabrina Martin
ILE-Umsetzungsmanagerin
Martin-Luther-Straße 1
95111 Rehau
Tel.: 09283/20-29
sabrina.martin@ile-dreilaendereck.de
www.ile-dreilaendereck.de

01.09.2022

Regierungsbezirk: Oberfranken

Unser Netzwerk