Nachrichten
  • „Ländlicher Raum – grüne Vielfalt

    • Erstellungsdatum: 28.05.2018
    • Regierungsbezirk:
      Unterfranken
„Ländlicher Raum – grüne Vielfalt“ lautet das Motto, mit dem sich das Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken vom 28. Mai bis zum 6. Juni 2018 im Ausstellungspavillon des Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten auf der Gartenschau in Würzburg präsentiert. Die Themenpalette spiegelt das vielfältige Aufgabenspektrum des Amtes wider. Besuchen Sie die Ausstellung „DorfGrün gestalten“ mit einer Fülle von guten Beispielen des ländlichen Grüns, vom Vorgarten bis zum Dorfplatz, aber auch wie die Initiative boden:ständig die Lebensgrundlagen Boden und Wasser schützt.
Auf dem Programm stehen neben Beratungsmöglichkeiten zur Gartengestaltung auch eine GPS-Schatzsuche für Schulklassen und Informationen rund um das Feldgeschworenenwesen. Die unterfränkischen Ökomodellregionen präsentieren ihre Projekte, die den ökologischen Landbau voranbringen. Vielfältige Aktionen zu den Themen Öko-Landbau und Bio-Lebensmittel, natürlich mit Verkostung, ein Glücksrad und ein Mühlenfahrrad laden zum Informieren und Probieren ein. Die Initiative boden:ständig demonstriert mit einem Regensimulator die Auswirkung von Starkniederschlägen auf den Boden.

Neben einem vielfältigen Schulklassenprogramm ist mit einer täglichen Mitmachwerkstatt auch an die kleinen und großen Kinder gedacht. So machen zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen die Vielfalt des ländlichen Raums erlebbar. Die Landesgartenschau befindet sich nur zwei Kilometer von der Innenstadt entfernt im Stadtteil Hubland in Augenhöhe mit der Festung Marienberg.Infos http://www.lgs2018-wuerzburg.de


Das Infoportal LAND wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG    Ländliche Entwicklung in Bayern