Logo: Infoportal Ländlicher Raum und Landentwicklung

Langerringen 2035: Wie wollen wir in Zukunft wohnen?

Online-Bürgerbefragung zur Innenentwicklung

Die Gemeinde Langerringen im Landkreis Augsburg

Die Gemeinde Langerringen im Landkreis Augsburg
© Planungsbüro Orte gestalten

"Die Weichen für die Zukunft gemeinsam mit den Bürgern stellen“ – dieses Ziel hat sich die Gemeinde Langerringen gesetzt und am 15. Juni die online-Befragung LE.NA gestartet: In 30 Fragen, die einen direkten Bezug zu aktuellen Herausforderungen im Bereich Wohnen und Ortsentwicklung haben, sollen Bürgerinnen und Bürger ihre Gemeinde bewerten und Ideen einbringen.

Aus den Ergebnissen erhoffen sich die Planerin und der Bürgermeister wichtige Anregungen für das anlaufende Innenentwicklungskonzept (IEK), welches vom ALE Schwaben gefördert wird.

Im Fokus des stehen dabei folgende Fragestellungen:
Wie können wir die historisch gewachsenen Dorfstrukturen erhalten und untergenutzten baulichen Bestand mit neuem Leben füllen?
Wie reagieren wir auf den demographischen Wandel, Klimawandel und Energiewende?
Wie stärken wir langfristig das soziale Miteinander in der Gemeinde?
Wie schaffen wir ein Wohnraumangebot für alle Generationen: für Jüngere, die gerne in der Gemeinde bleiben möchten über Familien bis hin zum barrierefreien Wohnen, insbesondere auch für die ältere Generation?

Ergänzt wird die Befragung durch einen Malwettbewerb, der sich vor allem an die jüngere Generation wendet. Die Zeichnung sollen Ideen für Langerringen aufzeigen und werden im Rathaus ausgestellt.
Die Ergebnisse der online-Befragung werden in einem Bürgerworkshop vorgestellt und weiter diskutiert. Daneben besteht die Möglichkeit sich in thematischen Arbeitskreisen zu engagieren.


Weitere Informationen zu LE.NA finden sie auf der Website der Online-Befragung: http://lena.infoportal-land.de/

20.06.2022

Regierungsbezirk: Schwaben

Unser Netzwerk