Logo: Infoportal Ländlicher Raum und Landentwicklung

Sommerprogramm: Online-Bürgerbefragung

Die Bürger aus Markt Waal bewerten ihre Gemeinde

Markt Waal setzt auf digitale Bürgerbeteiligung

Markt Waal setzt auf digitale Bürgerbeteiligung
© Markt Waal

Sommerloch? Nicht im Markt Waal. Die kleine Gemeinde im Landkreis Ostallgäu startete am 1. August die online-Bürgerbefragung LE.NA.
Bis zum 16. September können die Bürger ihre Gemeinde bewerten und Ideen einbringen.

In 36 Fragen werden verschiedene Themen einer nachhaltigen Gemeindeentwicklung abgefragt: beispielsweise zur Barrierefreiheit, der Aufenthaltsqualität und Begrünung öffentlicher Plätze oder dem sozialen Angebot für verschiedene Altersgruppen.

Die Zusammenarbeit mit den Bürgern ist für den 1. Bürgermeister Robert Protschka zentral und eine „Win-Win“-Situation: „denn ohne den Bürger funktioniert die Gemeinde nicht. Und auch die Bürger profitieren davon, wenn sie sich in die Gemeinde und die Gestaltung ihres Lebensumfeldes einbringen.“
Aus den Ergebnissen online-Befragung erhoffen sich die Planerin und der Bürgermeister wichtige Anregungen für das anlaufende Gemeindeentwicklungskonzept (IEK), welches vom ALE Schwaben gefördert wird.

Weitere Informationen zu LE.NA finden sie auf der Website der Online-Befragung: http://lena.infoportal-land.de/

08.08.2022

Regierungsbezirk: Schwaben

Unser Netzwerk