Nachrichten

Nach Autor

Nach Regierungsbezirk

Zeitraum eingrenzen

  • In Sollenberg soll es auch in Zukunft summen!

    Gräfenberg. Ortsteil Sollenberg.

    Das Thema Artenvielfalt ist in Sollenberg nicht neu. Im Rahmen der Dorferneuerung wurden der zentrale Platz und die Randbereiche der Ortsstraße von Asphalt befreit und im Jahr 2014 Blühflächen angelegt. Die Beete werden von der Dorfgemeinschaft gepflegt. Trotz der vielen ehrenamtlichen Stunden gab es durch den trockenen Sommer des vergangenen Jahres Bereiche mit Lücken im Blühteppich. Dies erforderte ein Nachpflanzen im Frühjahr. Die...

    Erstellungsdatum:
    22.05.2019

    Logo Land.Belebt

    Oberfranken

    mehr 
  • Angrillen mit dem neuen Bio-Beef&Bacon-Burger

    Bio und regional und dann noch lecker zubereitet: trotz niedriger Temperaturen wurden beim Bio-Burger-Angrillen der Öko-Modellregion Steinwald und der Stiftlandgriller mehrere Hundert Burger verspeist. Zur Vorstellung des neuen Beef&Bacon-Burger - der Bacon ist dort schon im Patty eingearbeitet - muss es schon etwas Besonderes sein. Das dachten sich die Projektmanager der Öko-Modellregion Steinwald Elisabeth Waldeck und Günther Erhardt und nahmen...

    Erstellungsdatum:
    20.05.2019

    Logo Öko-Modellregionen

    Oberpfalz

    mehr 
  • ILE nord23; Zuschüsse für Streuobst

    Die ILE nord23 bietet attraktive Förderungen an. Sind Sie interessiert?

    Sie möchten Streuobst oder Hecken im Landkreis Straubing-Bogen pflanzen? Die Netzwerk-Streuobst-Gemeinden bieten bis zu 85% Zuschuss an.

    Erstellungsdatum:
    17.05.2019

    Logo Land.Belebt

    Niederbayern

    mehr 
  • Regionaler Einkaufsführer für das Miesbacher Oberland

    Die Öko-Modellregion Miesbacher Oberland will Verbrauchern die Suche nach ökologisch hergestellten und regionalen Lebensmitteln erleichtern: Im Einkaufsführer „Wos Guads ausm Miesbacher Oberland“ stellt der Gemeindeverbund direktvermarktende Betriebe, Bio-Märkte, Hofcafés und vieles mehr aus dem Landkreis Miesbach vor. Beim Blättern können Einheimische und Besucher nicht nur leckere Schmankerl entdecken, sondern auch mehr über die Menschen...

    Erstellungsdatum:
    15.05.2019

    Logo Öko-Modellregionen

    Oberbayern

    mehr 
  • Landwirte können am schnellsten Handeln

    KULAP-Erosionsschutzstreifen als Sofortmaßnahme

    Planungen, Genehmigungs- und Förderverfahren können ebenso Zeit brauchen wie die Beratungen einer Gemeinde, ob und in welchem Umfang kommunale Mittel bereit gestellt werden können.
    Landwirte dagegen können auf ihren Flächen, seien es Eigentums- oder Pachtflächen, schnell handeln. Im Kulturlandschaftsprogramm KULAP steht ihnen dabei ein durch seine Standardisierung einfaches Förderinstrument zur Anlage von Erosions- und Gewässerschutzstreifen zur...

    Erstellungsdatum:
    13.05.2019

    Logo boden:ständig

    mehr 
  • Probe-Imkern für Anfänger!

    Lust auf Bienen? Lust auf Natur? Lust auf Imkern? - Imkern ist in! Wir sind dabei, machen auch Sie mit! Probe-Imkern für Anfänger und Neugierige beim Imkerverein Greußenheim. Nähere Infos gibt es im direkten Kontakt mit Angela Marquardt, angelamq@gmx.de oder Rainer Platz, rainer_platz@web.de

    Erstellungsdatum:
    08.05.2019

    Logo Öko-Modellregionen

    mehr 
  • Ausstellung: Naturnahe Dorfgestaltung

    Tipps und Ideen zur praktischen und naturfreundlichen Dorfgestaltung. Die Ausstellung DorfGrün wurde vom Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken konzipiert und kann dort kostenfrei ausgeliehen werden. Kommende Ausstellung in Mädelhofen, Bürgersaal in der Kilianstraße: Samstag, 11. Mai von 14 - 18 Uhr Sonntag, 12. Mai von 10 - 17 Uhr Montag geschlossen, Dienstag bis Donnerstag (14. - 16. Mai) jeweils von 14.30 - 18 Uhr geöffnet Organisation und...

    Erstellungsdatum:
    08.05.2019

    Logo Öko-Modellregionen

    mehr 
  • Markt Burgheim setzt auf digitale Bürgerbeteiligung

    Auf der diesjährigen Gewerbe- und Regionalschau gab es eine Besonderheit für Bürger aus Markt Burgheim. An einem kleinen Infostand wurden sie aufgefordert an der Online-Bürgerbefragung LE.NA mitzumachen und die aktuelle Situation in ihrer Gemeinde zu bewerten:
    Wie will ich wohnen? Kann ich mich in meiner Gemeinde gut versorgen oder kreativ betätigen? Ist unsere Umwelt ausreichend geschützt?

    Erstellungsdatum:
    08.05.2019

    Logo Infoportal LAND

    Oberbayern

    mehr
  • Nordheim am Main bringt Vielfalt in die Weinberge

    Biologische Vielfalt und Weinbau, das ist im unterfränkischen Nordheim am Main kein Gegensatz. Natürlich ging es in der Flurneuordnung darum, die Bedingungen für eine zeitgemäße Weinbergbewirtschaftung zu verbessern. Aber gleichzeitig war es genauso wichtig, neue Lebensräume für Tiere und Pflanzen zu schaffen und bestehende zu verbessern. Allen Beteiligten war klar, dass dies nur Vorteile bringt – für die Natur und für den Weinbau. Deshalb gab es...

    Erstellungsdatum:
    08.05.2019

    Logo Land.Belebt

    Unterfranken

    mehr 
  • Biodiversität - und was macht das ALE Niederbayern?

    Wer Flurneuordnung, Dorferneuerung oder Integrierte Ländliche Entwicklung (ILE) hört, kann sich oft nicht vorstellen, was das mit Biodiversität zu tun hat. Daher nutzte das Amt für Ländliche Entwicklung Niederbayern das Frühlingsfest des Obst- und Gartenbauvereins Ascha, um dort seinen Beitrag zur Steigerung der Artenvielfalt vorzustellen.

    Erstellungsdatum:
    08.05.2019

    Logo Extern

    Niederbayern

    mehr
  • Ausstellung "Bau_Kultur_Gemeinde_Entwicklung

    Die Ausstellung "Bau_Kultur_Gemeinde_Entwicklung - drent und herent" zeigt anhand aktueller Beispiele, wie mit guter Architektur und guten Konzepte erfolgreich Gemeindeentwicklung und Innenentwicklung betrieben werden kann. Neben den Gebäuden werden von der Ausstellung auch die "Macher" präsentiert. Denn ohne sie gäbe es die (Kultur)-, (Bildungs)- und (Sozial)projekte nicht. Die Ausstellung ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen der Schule der...

    Erstellungsdatum:
    07.05.2019

    Logo SDL Plankstetten

    Niederbayern

    mehr 
  • Obstgartentour um den Waginger See

    Start am Bienenhaus – Anschauungsunterricht über das fachgerechte Zuschneiden Waging. (al) Es gibt offenbar nicht mehr viele, die herkömmlichen Obstgärten, wie sie früher auf fast jedem Bauernhof anzutreffen waren. Die Projektleiterin der Ökomodellregion Rupertiwinkel –Waginger See, Marlene Berger-Stöckl, Markus Breier, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege, und Carsten Voigt vom Landschaftspflegeverband Traunstein versuchen, diesem...

    Erstellungsdatum:
    05.05.2019

    Logo Öko-Modellregionen

    mehr 
  • Öko-Modellregion Fränkische Schweiz

    Von Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber persönlich konnte die Delegation der Integrierten Ländlichen Entwicklungsregionen Wirtschaftsband A9 Fränkische Schweiz und Fränkische Schweiz Aktiv mit dem Pegnitzer Bürgermeister Uwe Raab und der Ebermannstädter Bürgermeisterin Christiane Meyer an der Spitze der Auszeichnung zur "Staatlich anerkannten Öko-Modellregion" entgegen nehmen. Beide ILEs haben mit gemeinsamen Projekten erfolgreich das...

    Erstellungsdatum:
    03.05.2019

    Logo Infoportal LAND

    mehr
  • In Schleerieth blüht es für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge usw.

    Landwirt Herbert Krückel legt auf 3500m² Blühflächen für mehr Artenvielfalt an. Biene, Hummel und Co geht es schlecht in deutschen Landen. Das hört und liest man in den letzten Wochen vielerorts, heißt es in der Pressemitteilung des Netzwerks Blühende Landschaft. Viele BürgerInnen möchten sich engagieren und etwas für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge & Co. tun. Landwirt Herbert Krückel ist einer von ihnen. Gemeinsam mit dem „Netzwerk Blühende...

    Erstellungsdatum:
    02.05.2019

    Logo Öko-Modellregionen

    Unterfranken

    mehr 
Das Infoportal LAND wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG    Ländliche Entwicklung in Bayern