Nachrichten

Nach Autor

Nach Regierungsbezirk

Zeitraum eingrenzen

  • In Gemeinschaftsleistung zum neuen Naturerlebnispfad

    Mit dem runderneuerten Naturerlebnispfad wurde im unterfränkischen Sandberg in der Rhön im Juni 2019 ein ganz besonderes Gemeinschaftsprojekt eingeweiht. Vereine, Schule, Kindergarten und viele engagierte Bürger haben zusammen Ideen entwickelt und einen alten Lehrpfad aus den neunziger Jahren zu einem Mitmachprojekt mit vierzig Stationen aufgefrischt und erweitert. Interaktiv ist das Motto – und dafür brauchen die Besucher all ihre Sinne.

    ...

    Erstellungsdatum:
    09.09.2019

    Logo Land.Belebt

    mehr 
  • Neuer Bioladen im Waldsassengau!

    "Save Nature - die Bio-Scheune" - der Name des neuen Bioladens in Greußenheim ist Programm. Neben einem vielfältigen und gut sortierten Trockensortiment in rustikaler Scheunen-Atmosphäre, legt Inhaber Sven Oehrlein besonderen Wert auf den regionalen Bezug seiner Bio-Waren. Greußenheims landwirtschaftliche Fläche wird bereits zu fast 100 % ökologisch bewirtschaftet. Kartoffeln, Zwiebeln, Kürbisse finden ihren Weg zu der bäuerlichen...

    Erstellungsdatum:
    05.09.2019

    Logo Öko-Modellregionen

    Unterfranken

    mehr 
  • Bio-Sommerprogramm: Hofführung Bio-Ziegenhof Egger mit rund 55 Teilnehmern

    Bei bestem Wetter fand am 28. August 2019 im Rahmen des Bio-Sommerprogramms der Öko-Modellregion Oberallgäu Kempten eine Hofführung auf dem Ziegenbetrieb von Johannes Egger in Kempten statt. Rund 55 Besucher folgten der Einladung und konnten alles Wissenswerte über die Ziegenhaltung und die Herstellung von Ziegenkäse erfahren. Ziegenmilch, -Camembert und Frischkäse produziert Johannes Egger in der eigenen Käserei auf dem Hof und liefert seine...

    Erstellungsdatum:
    04.09.2019

    Logo Öko-Modellregionen

    mehr 
  • Ackerwildkräuter im Isental

    Echter Frauenspielgel, Acker-Lichtnelke, Klatschmohn, Acker-Veilchen, Kornblume und viele mehr. Auf immer mehr Äckern im Isental sind sie wieder zu finden: heimische Ackerwildkräuter. Grund hierfür ist ein Projekt zur Wiederansiedlung der selten geworden Arten, das 2016 von Rosa Kugler gestartet wurde und immer weitere Verbreitung im Landkreis Mühldorf am Inn findet. Die bunte Vielfalt bereichert dabei nicht nur das Landschaftsbild sondern vor...

    Erstellungsdatum:
    04.09.2019

    Logo Land.Belebt

    Oberbayern

    mehr 
  • Eine Woche im Zeichen des Mohns

    Ein ganz besonderes und farbenfrohes Schauspiel sind jedes Jahr Anfang Juli die rosa, lila, pink und weiß blühenden Mohnfelder in und um Friedenfels. Der Steinwald kann sich mittlerweile durchaus als Hochburg im bayerischen Bio-Mohn-Anbau bezeichnen. Allein elf Hektar hat dieses Jahr die Güterverwaltung Friedenfels angebaut. Grund genug für eine Veranstaltungswoche rund um die alte Kulturpflanze. Gemeinsam planten Friedenfelser Betriebe und...

    Erstellungsdatum:
    02.09.2019

    Logo Öko-Modellregionen

    Oberpfalz

    mehr 
  • Erstellungsdatum:
    02.09.2019

    Logo Öko-Modellregionen

    Unterfranken

    mehr 
  • Probierbäume im Maindreieck

    Mit dem Projekt "Probierwiesen" der Interkommunalen Allianz Maindreieck soll das Bewusstsein der Bevölkerung für die Bedeutung von Streuobstwiesen mit alten Sorten geschärft werden.
    Fast alle zwölf Mitgliedsgemeinden sind mittlerweile dabei und markieren ihre "Probierbäume". Die Bäume tragen eine Banderole mit der Aufschrift "Probierbaum - greifen Sie zu". Jeder darf hier ernten, soviel er mag. Nur für den persönlichen Bedarf, aber das versteht...

    Erstellungsdatum:
    02.09.2019

    Logo Land.Belebt

    Unterfranken

    mehr 
  • Biologische Vielfalt in den Kommunen

    Bis vor kurzem dachte man beim Verlust der „Biologische Vielfalt“ an Eisbären, die einsam auf einer Eisscholle dahinschwimmen oder an die letzten Exemplare seltener Tigerrasen. Doch auch die Vielfalt vor unserer Haustüre - ob Insekten, Vögel oder Pflanzen - ist gefährdet und die Diskussion darüber hat die Mitte der Gesellschaft erreicht. Es ist eine Gemeinschaftsaufgabe, unseren Nachkommen eine möglichst intakte Umwelt zu hinterlassen und jeder...

    Erstellungsdatum:
    28.08.2019

    Logo Öko-Modellregionen

    mehr 
  • Der Landkreis Kelheim blüht auf

    Welche Flächen eignen sich für Blumenwiesen zwischen Donau und Laber?

    Biodiversität ist in aller Munde und auch die Kommunen im Landkreis Kelheim beschäftigen sich mit diesem Thema. „Der Landkreis blüht auf“, heißt ab sofort die Devise. Dafür legten Josef Reidl, Leiter am Amt für Ländliche Entwicklung Niederbayern, Landrat Martin Neumeyer und viele Bürgermeister Hand an und verteilten Mähgut auf einer „Eh-da“-Fläche. Dies ist der Anfang eines Projektes, an dem sich alle Kommunen im Landkreis beteiligen. „Wir...

    Erstellungsdatum:
    28.08.2019

    Logo Land.Belebt

    Niederbayern

    mehr 
  • Lehrfahrt der AG Eiweiß nach Oberösterreich

    Die Arbeitsgruppe „Heimisches Eiweißfutter“ der Ökomodellregion Waginger See–Rupertiwinkel startete von Tittmoning aus zu einer Lehrfahrt nach Oberösterreich. Dort gab es viel zu erfahren: Der Betrieb von Hermann Auer in Ostermiething baut seit langem mehrjährige Luzerne an, eine tiefwurzelnde eiweißreiche Pflanze, die er mehrmals im Jahr schneidet und seiner Silage beimischt, also intensiv nutzt, mit sehr guten Ergebnissen. Der Betrieb von...

    Erstellungsdatum:
    26.08.2019

    Logo Öko-Modellregionen

    mehr 
  • Mit Heckrindern biologische Vielfalt fördern

    zum Engagement von Michael Ferstl

    Mächtige Hörner haben die, so wie ihre Urverwandten, die Auerochsen. „Kurti komm“, lockt Michael Ferstl das größte Tier der Herde, doch Kurti will heute ausnahmsweise keine Streicheleinheiten. Lieber erledigt er seinen Job als Landschaftspfleger, denn genau dafür hat Michael Ferstl ihn und 17 andere Heckrinder als Weidetiere in die Markbachaue im oberpfälzischen Hannesried gestellt. Damit sind sie Teil einer Strategie, mit der Michael Ferstl...

    Erstellungsdatum:
    26.08.2019

    Logo Land.Belebt

    Oberpfalz

    mehr 
  • Biogenussradltour von Waging zu bäuerlichen Betrieben

    Wann: Samstag, den 28.09. um 8.30 Uhr (für Frühstücker auf dem Bauernmarkt) bzw. um 9.30 Uhr (Abfahrt Bauernmarkt) bis 16.30 Uhr (Rückkehr Waging) / 17.00 Uhr

    Treffpunkt: 8.30 Uhr Bauernmarkt in Waging, Salzburger Str. 32, 83329 Waging am See Parkmöglichkeit: Parkplatz P1 Zuganreise aus Traunstein: 8:46 Uhr Abfahrt, Ankunft 9:06 (Fahrradmitnahme möglich)
    Kosten und Anmeldung: 16,-€ pro Person für Erwachsene (Kinder bis 14 Jahre frei) incl....

    Erstellungsdatum:
    26.08.2019

    Logo Öko-Modellregionen

    Oberbayern

    mehr 
  • 3. Brombachseer Wein- und MostHerbst

    Bereits in einer dritten Auflage wird im San-Shine-Camp auf der Badehalbinsel am Kleinen Brombachsee am Samstag 31. August ab 15:30 der Brombachseer Wein- und MostHerbst gefeiert. Pünktlich zum kalendarischen Herbstanfang und als idealer Ausklang der am Vorabend inszenierten „Magischen Momente“ können der Sommer verabschiedet oder auch der Herbst begrüßt werden. Die Manufaktur „Echt Brombachseer“ bietet die gesamte Palette ihrer Wein- und...

    Erstellungsdatum:
    23.08.2019

    Logo Infoportal LAND

    Mittelfranken

    mehr
  • Der Vorstand macht sich an die Arbeit

    Flurneuordnung Rothtal-Rothsee ist offiziell gestartet

    Nach Anordnung eines "wachsenden" Verfahrens der Ländlichen Entwicklung wurde vergangene Woche im Rathaus Zusmarshausen der Vorstand der Teilnehmergemeinschaft gewählt. Dieser nimmt sich nun zunächst der Möglichkeiten und Potentiale auf den gemeindlichen Flurstücken der drei Rothtalgemeinden an. Während zunächst Formalitäten geklärt wurden ging es gleich in die Diskussion: Das Wasser muss verlangsamt werden, Rückhalt in der Fläche soll entstehen...

    Erstellungsdatum:
    22.08.2019

    Logo boden:ständig

    mehr 
  • Naturschutz, Landschaftspflege und Landwirtschaft im Einklang

    Es ist bemerkenswert, was der Teilnehmergemeinschaft Albaching (Landkreis Rosenheim) im Zuge ihres Flurneuordnungs- und Dorferneuerungsverfahrens gelungen ist: ein wahres Paradestück in Sachen nachhaltige Landentwicklung und Naturschutz. Dabei konnten in enger Zusammenarbeit mit den Beteiligten umfassende landschaftspflegerische Maßnahmen verwirklicht werden. Zu Beginn des Verfahrens standen ein neues Wegenetz und die Zusammenlegung der...

    Erstellungsdatum:
    22.08.2019

    Logo Land.Belebt

    Oberbayern

    mehr 
Das Infoportal LAND wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG    Ländliche Entwicklung in Bayern