Nachrichten

Informationsveranstaltung „Mehr Artenvielfalt im Ökolandbau“ mit Praxis-Empfehlungen

Am 27.02.2018 luden die drei unterfränkischen Öko-Modellregionen mit finanzieller Unterstützung der Öko-Akademie Bamberg ins Gasthaus „Zum Hühnernest“ ein um folgende Fragen zu diskutieren: Wie ist es um die Artenvielfalt im Öko-Landbau bestellt? Welche Möglichkeiten haben insbesondere Landwirte in den Ackerregionen, die Artenvielfalt auf ihren Flächen zu ...

Mit Kreativität für ökologischen Landbau

Herausragende Veranstaltungen der Ökoerlebnistage 2017 sind auf der Biofach in Nürnberg, der Weltleitmesse für Bio-Produkte, ausgezeichnet worden. Die Preise überreichten Josef Wetzstein, der Vorsitzende der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern (LVÖ), und der bayerische Landwirtschaftsminister Helmut Brunner. Für eine besonders gelungene ...

Rückblick: Strategietreffen Öko-Modellregion Oberes Werntal

13 Akteure nahmen sich Zeit und brachten ihre Sichtweisen und Einschätzungen am 19/20.2.2018 beim Strategieworkshop in der Schule für Dorf- und Flurentwicklung Klosterlangheim ein. Der Workshop wurde von den 10 Gemeinden der Öko-Modellregionen und dem Amt für Ländliche Entwicklung gefördert. Mit dabei waren Thomas Wolz (Öko-Bäckerei (Feinbäckerei) Wolz, ...

Landwirtschaft und Bienen – eine Symbiose

Oberbayerisches Volksblatt Mehrere Referenten diskutieren mit Gästen 20180216 Landwirte-Imker

Regionale boden:ständig-Foren in der Oberpfalz und Niederbayern

die Treffpunkte für Praktiker, Akteure, Partner

Die Treffpunkte für alle boden:ständig Tätigen und Interessierten aus und in der Oberpfalz resp. Niederbayern.
Landwirte, Gemeinden, Mitarbeiter der Verwaltungen... Umsetzungs-Teams. Boden-, Gewässer- und Landschaftsentwickler.
Sie sind schon dabei oder wollen ...

Brunner prämiert Bayerns beste Öko-Veranstaltungen

(15. Februar 2018) Nürnberg – Informativ, kreativ und mit Erlebnis-charakter – die besten Veranstaltungen der Bayerischen Öko-Erlebnistage des vergangenen Herbsts hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner auf der BIOFACH 2018 in Nürnberg ausgezeichnet. „Mit großem Engagement, viel Herzblut und tollen Einfällen haben Sie es geschafft, Ihre Besucher für die ...

Der Boden ist Chefsache im Bio-Ackerbau

Bodenfruchtbarkeit erhalten, aktives Bodenleben und die optimale Bearbeitung - das sind Themen, mit denen sich jeder Bio-Ackerbauer befassen muss, um im Ökolandbau gute Erträge erwirtschaften zu können. Die Öko-Modellregion Steinwald und der Friedenfelser Landhandel luden zu einem Vortrag über Bodenbewirtschaftung ein. Über 60 Landwirte aus der Region ...

Bauern reden über Gewässerschutz und Boden

Seenberater R. Brandmayer appelliert beim landwirtschaftlichen Zirkel in Steinbrünning an die Landwirte, Neues auszuprobieren

Schauen, was man selbst tun kann, statt auf andere zu zeigen...

Beim landwirtwschaftlichen Zirkel in Steinbrünning diskutieren Landwirte mit dem Seenberater Rupert Brandmayer.

Bericht in der Südostbayerischen Rundschau vom 13.11.2017.

Erfahrungsaustausch zum regionalen Eiweiß – zurück zu den Wurzeln

Ledern. (al) „De Oidn hams gwisst, mia miassns wieda leana“, sagte Andreas Seehuber, einer der Bauern, die sich am Projekt „regionales Eiweißfutter“ der Ökomodellregion Waginger See – Rupertiwinkel beteiligen. Allerdings sind die Versuche dieser Bauern wissenschaftlicher fundiert als das Wissen der Vorfahren. Ziel ist es, das Eiweißfutter für ihre Tiere ...

Berliner Gesellschaft neuer Abnehmer für Biomilch

Petting/Lks. Traunstein Das 2012 definierte Ziel was ambitioniert: 20% aller bayrischen Landwirte sollten bis 2020 ökologisch wirtschaften. Das war die Idee hinter dem Projekt "Bioregio" von Staatsminister Helmut Brunner. Inzwischen liegt die Zeilmarke nur mehr bei einer Verdopplung des Niveaus von 2013, was im Ergebnis zwölf Prozent Biobetriebe bedeuten ...

Initiativen

Schulen