Projekte

Nach Autor

Nach Regierungsbezirk

Nach Thema

  • Biomilch

    Bio-Käse Nach den vier Sorten von der mobilen Käserei Scholz sind nun zwei neue Bio-Weichkäse von der Käserei Frisch in Töfenreut ins Sortiment der Käse aus der Ökomodellregion aufgenommen worden. Die Familie Gröll in Unterstefling, die ihren Betrieb seit 2010 nach ökologischen Kriterien bewirtschaftet, lässt bei Maria Frisch einen ganz besonderen Weichkäse produzieren. Er wird mit zwei Kräutermischungen verfeinert und in Sonnenblumenöl der...

    Datum:
    24.02.2018

    Logo Öko-Modellregionen
    • Oberbayern
    mehr 
  • Waldsee Wemding

    Die Initiative zur Ausweisung eines neuen boden:ständig Projektgebiets geht von der Stadt Wemding aus. Hintergrund ist dabei die zunehmende Eutrophierung und Verschlammung des Wemdinger Waldsees.

    Bereits 2010 hat die Stadt unter hohen Baukosten den Waldsee ausbaggern lassen. Um eine baldige Wiederholung der Maßnahme zu verhindern, wurden in den letzten Jahren einige wasserbauliche Verbesserungen an den Zuläufen durchgeführt. Der Hauptzufluss wurde...

    Datum:
    21.02.2018

    Logo boden:ständig
    mehr 
  • Hopferstadt

    Mitmachen macht Spaß

    Hopferstadt ist ein Ortsteil der Stadt Ochsenfurt, Lkr. Würzburg und hat etwa 660 Einwohner. Das typisch fränkische Dorf ist geprägt von den charakteristischen giebelständigen Häusern und mächtigen Scheunen in einem historisch gewachsenen ovalen Dorfgrundriss. Allerdings ist die Idylle durch eine Reihe negativer Entwicklungen gefährdet. Schule, Sparkassenfiliale, Wirtshaus, Bäckerei, Metzgerei und der Lebensmittelladen haben geschlossen; weitere...

    Datum:
    14.01.2018

    Logo Infoportal LAND
    mehr
  • landmobile unterstützt mit einer begleitenden Öffentlichkeitsarbeit die Arbeit vor Ort

    Ladescheibe
    Mit der landmobile-Ladescheibe können E-Autofahrer das voraussichtliche Ladezeitende einstellen und für dringende Notfälle eine Handynummer hinterlassen. Die Ladescheibe befindet sich bereits in den Gemeinden im Umlauf.

    Beklebungen
    Zur einfachen Bedienung der Basis- sowie Schnellladesäulen entwickeln die Mobilitätsbeauftragten gegenwärtig gemeinsam mit den Projektbüro Bedienungsanleitung, die in Kürze an allen landmobile-Ladesäulen zu...

    Datum:
    13.01.2018

    Logo Landmobile
    • Oberbayern
    mehr 
  • landmobile bietet gemeinsam erarbeitete Lösungen zur Förderung von Elektromobilität im ländlichen Raum

    Vorbereitung & Durchführung e-Flottentest für Handwerker
    Nach dem großen Erfolg des e-Flottentests 2016 in den 12 landmobile-Gemeinden, bei dem Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit erhielten, e-Autos und Pedelecs kostenfrei zu testen, bereitet landmobile für 2017 einen zweiten e-Flottentest vor. Der Flottentest wird sich an das lokale Gewerbe richten. Unternehmen werden die Möglichkeit haben, ein e-Kleintransport in ihrer alltäglichen Arbeit zu...

    Datum:
    13.01.2018

    Logo Landmobile
    • Oberbayern
    mehr 
  • Die Projektgemeinden

    Mehrere oberbayerische Kommunen sind im landmobile Projekt der Ländlichen Entwicklung aktiv. Fünf Ökomodell Achental Gemeinden Bergen, Grabenstätt, Schleching, Übersee und Unterwössen sowie sieben weitere Gemeinden Albaching, Amerang, Feldkirchen-Westerham, Nußdorf, Söchtenau, Riedering und Weyarn bildeten den Projektstart. Neben dern Landkreisen Traunstein, Rosenheim und Miesbach kamen noch weitere Gemeinden aus dem Landkreis Mühldorf hinzu.
    Zu...

    Datum:
    11.01.2018

    Logo Landmobile
    • Oberbayern
    mehr 
  • Vielfalt in Landschaft und Einkaufskorb – Entwicklungsperspektive Ökolandbau

    Ist der ökologische Landbau eine lohnenswerte Perspektive für mich? Welches neue Standbein passt zu mir, auch im Rahmen der Hofübergabe? Wie kann ich meine Erzeugnisse vermarkten? Die Auszeichnung als Öko-Modellregion hat für viele Seiten Vorteile: Die geförderte Stelle ermöglicht für die Betriebe in der Modellregion eine Begleitung bei der Neuorientierung oder beim Aufbau von zusätzlichen Standbeinen. Gerade während der Entscheidungsfindung und...

    Datum:
    01.01.2018

    Logo Öko-Modellregionen
    • Schwaben
    mehr 
  • Wolfsbach-Adlkofen

    Das Projektgebiet umfasst das Einzugsgebiet des Wolfsbaches, das sich von Adlkofen im Süden bis zum Stausee Niederaichbach im Norden erstreckt. Der Hauptteil liegt im Gemeindebereich von Adlkofen, ungefähr 33 % in der Gemeinde Niederaichbach und ein kleineres Teilgebiet im Westen gehört zur Stadt Landshut.
    Die Landschaft im Projektgebiet mit ihren Kuppen und tief eingeschnittenen Tälern besitzt eine hohe Reliefenergie. Die vorherrschenden...

    Datum:
    18.12.2017

    Logo boden:ständig
    mehr 
  • Miesbacher Weidefleisch

    Echt gutes Fleisch ist schwer zu bekommen! Doch was macht echt gutes Fleisch aus, das man mit besonderer Wertschätzung und somit in Maßen verzehrt? Fleischkonsum ist ein komplexes und spannendes Thema! In der Öko-Modellregion Miesbacher Oberland war es von Anfang an eines der wichtigsten! Die Grünlandregion lebt von der Tierhaltung und von der Milchwirtschaft. Doch extensive Mutterkuhhaltung kann für Nebenerwerbslandwirte eine echte Alternative...

    Datum:
    18.12.2017

    Logo Öko-Modellregionen
    • Oberbayern
    mehr 
  • Bewusstseinsbildung für Öko-Landbau und Landwirtschaft

    Was macht der Ökolandbau anders? Was bewegt die Menschen, die dahinter stehen? Was unterscheidet regionale Bioprodukte von regionalen konventionellen? Was hat der Ökolandbau mit Naturschutz zu tun? Schmeckt bio anders? Wie steht es um das Bewusstsein des Verbrauchers hinsichtlich kleiner, regionaler Kreisläufe und Produkte aus dem Ökolandbau? Bewusstseinsbildung für Regionalität steht in der Öko-Modellregion Miesbacher Oberland ganz oben auf der...

    Datum:
    13.12.2017

    Logo Öko-Modellregionen
    • Oberbayern
    mehr 
  • Gemeinsam sind wir stark! Regionale Netzwerke und Kooperationen

    Regionale Netzwerke und Kooperationen stärken die regionale Wirtschaft und Infrastruktur. Aber woher soll Konditor Müller wissen, dass Bauer Brunner einen mobilen Hühnerstall gebaut hat und regionale Bio-Eier anbietet? Ohne Treffen, gemeinsamen Austausch und ohne die Menschen, die viel hören und herumkommen, sind viele potentielle Kooperationen unwahrscheinlich. Sobald es diese Menschen in der Region gibt, gehören solche Synergien quasi zu den...

    Datum:
    01.12.2017

    Logo Öko-Modellregionen
    • Schwaben
    mehr 
  • Sonderkulturen

    Im Gebiet der Öko-Modellregion werden bereits viele Sonderkulturen angebaut. Der Landkreis Roth ist geprägt von Spargel, Erdbeeren, Obstanbau, aber auch Hopfen und Tabak. Um diese Kulturvielfalt zu erweitern, bietet die Öko-Modellregion mit Experten verschiedene Veranstaltungen und Exkursionen zu den Kulturen Haselnüsse, Kräuter und Kürbisse an. Sie bieten Alternativen zur Fruchtfolge und für die Landwirte weitere Einkommensquellen. Im Sinne der...

    Datum:
    23.11.2017

    Logo Öko-Modellregionen
    • Mittelfranken
    mehr 
  • Mindelstrand Offingen

    Attraktive Naherholungsfläche für alle Altersgruppen

    Mit dem Mindelstrand rückt der Fluss Mindel als Lebensader Offingens in das Blickfeld der Bürger und Bürgerinnen und bietet mitten im Markt ein vielfältiges Naturerlebnis. Ausgangspunkt war der Vorschlag einer Planungswerkstatt mit Bürgerbeteiligung, eine innerörtliche Naherholungsfläche mit hoher Aufenthaltsqualität zu schaffen. Die Marktgemeinde Offingen realisierte mit dem Mindelstrand diesen Bürgerwunsch und gestaltete einen gemeinsamen...

    Datum:
    22.11.2017

    Logo Extern
    mehr
  • Haubach

    Einer von drei neben dem Haubach gelegenen Trinkwasserbrunnen weist erhöhte Nitratwerte auf, was im Extremfall zur Schließung des Brunnens führen könnte und damit erhebliche Konsequenzen für die Wasserversorgung der Region hat. Es liegt die Vermutung nahe, dass eine oberflächennahe Verbindung zwischen dem Haubach und den Grundwasserbrunnen besteht. Auch im Haubach und den einleitenden Drainagen von den angrenzenden Feldern werden z.T. sehr hohe...

    Datum:
    14.11.2017

    Logo boden:ständig
    mehr 
  • BAYERWALD - DIE HEIMATREGION

    Zukunftsverantwortung für einen vitalen ländlichen Raum

    Mit dem „Aktionsprogramm Bayerwald“ wurde im Jahr 2013 vom Amt für Ländliche Entwicklung Niederbayern eine regionale Plattform ins Leben gerufen, mit deren Hilfe die gezielte Entwicklung des ländlichen Raums nördlich der Donau vorangetrieben werden soll. Die räumliche Kulisse des Aktionsprogramms umfasst 109 Kommunen in den fünf niederbayerischen Landkreisen Straubing-Bogen, Deggendorf, Regen, Freyung-Grafenau und Passau.
    Die Regionen entlang der...

    Datum:
    10.11.2017

    Logo Infoportal LAND
    mehr
Das Infoportal LAND wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG    Ländliche Entwicklung in Bayern