Projekte

KugelSüdhangHof Sibratshofen

Der Erhalt der bäuerlichen Landwirtschaft liegt im Interesse aller. Im Zeichen des Klimawandels und eines gravierenden Artenschwundes werden sich auch die Betriebe im Allgäu neuen Anforderungen, bzw. Auflagen in punkto Düngung, Umweltschutz, Grundwasserschutz, Naturschutz und Klimaschutz stellen müssen. Durch die zunehmende Verarmung der Böden und die immer ...

Schorndorf

Auf Grund der Starkregenereignisse im Jahr 2016 kam es in der Gemeinde Schorndorf zu Überschwemmungen und Schlammablagerungen auf Straßen und Grundstücken. Besonders betroffen waren die Bereiche Thierling/Neuthierling, der Ortseingang von Schorndorf sowie der Orleitenweg. Aufgrund dessen regte die Gemeinde die Möglichkeit zur Durchführung eines boden:ständig ...

Kondrau

Aufgrund von mehreren Starkregenereignisse kam es in den letzten 2-3 Jahren im Ort Kondrau vermehrt zu Überflutungen von Straßen und ganzen Ortsteilen. Um dem konzentrierten Abfluß und dem Bodenabtrag vorzubeugen, wurde ein boden:ständig-Projekt initiiert. Das anlaufende Verfahren der Dorferneuerung soll mit dem Projekt kombiniert werden. So können ...

Rhöner Bio-Heumilch

Die Rhön ist für viele Menschen ein geographischer Begriff. Die Rhön - eine abwechslungsreiche und emotional ansprechende Mittelgebirgslandschaft, in der die Natur noch in Ordnung ist. Auf den Rhöner Wiesen weiden Rinder (und Schafe :-)), oder es wird qualitativ hochwertiges Grünfutter produziert, mit der auch Rinder gefüttert werden. So gibt es in der Rhön ...

Engagement von Kreis und Kommunen

Der Landkreis Rhön-Grabfeld ist fest entschlossen, den Titel Ökomodellregion ernst zu nehmen und sich immer mehr in diese Richtung zu entwickeln. Mit seinen bereits gut 14% Fläche unter ökologischer Bewirtschaftung ist er da auf Ereugerseite schon voraus, mit dem Biosphärenreservat Rhön liegt ein Schwerpunkt des Landkreises schon seid jeher auf einer ...

Rohr

Bei Starkregen fließt regelmäßig viel Erdreich aus den oberhalb liegenden Äckern über Hohlwege bis in den Ortskern von Rohr hinein. Der stark sandhaltige Boden mit geringem Bindevermögen, viel offener Bodenoberfläche (Biogasmais, Tabakanbau) in Verbindung mit Hackgeräteeinsatz verstärkt die Problematik.
Engagierte Gemeindemitglieder vom Bürgermeister bis zum ...

Buchschwabach

In 2015 hat ein Starkregenereignis große Mengen an Wasser und mitgeführtem Ackerboden die Ortschaft Buchschwabach überflutet. Seitdem ist man an der Suche nach geeigneten Umsetzungsmöglichkeiten. Landwirte, Kommunen und Bürger haben sich nun zusammengetan und versuchen, gemeinsam Lösungen im Rahmen der Initiative "boden:ständig Buchschwabach" zu entwickeln. ...

Obernzenn

Ausgangssituation/ Problemstellung
Am 29. Mai 2016 hat ein Starkregenereignis ( 130 mm in 5 Stunden) das Gebiet (Nachbargemeinde von Flachslanden) heimgesucht mit der Folge von starkem Abschwemmungen von Bodenmaterial aus den landwirtschaftlichen Flächen, Überflutungen in mehreren Orten und vielen Schäden an Gebäuden. Wasserabflusswege, die sonst kein oder ...

Flachslanden

Ausgangssituation:
Am 29. Mai 2016 hat ein Starkregenereignis das Gebiet heimgesucht mit der Folge von starkem Abschwemmen von Bodenmaterial aus den landwirtschaftlichen Flächen, Überflutungen in mehreren Orten und vielen Schäden an Gebäuden. Wasserabflusswege, die sonst kein oder nur wenig Wasser führen, entwickelten sich zu reißenden Bächen.
...

Solidarische Landwirtschaft in der Region

Solawis sind in aller Munde und auch rund um und in Würzburg entstehen zur Zeit gleich zwei Solidarische Landwirtschaften! Die "Solawü" kooperiert mit dem Bioland-Betrieb Kraus-Egbers in Oberaltertheim sowie der Main-Streuobst-Bienen eG. Und im Raum Kitzingen baut Erich Gahr vom Biohof Gahr eine Solawi als mögliche Nachfolger-Organisation für seinen ...

Initiativen

Schulen