Nachrichten

Tag der Innenentwicklung im "Oberen Werntal" vom 29./30.9.2018

Oberes Werntal, Unterfranken. Mit guten Beispielen zeigen, welche Wohnqualitäten im Innenbereich zu finden sind! Das ist der Ansatz zum Tag der Innenentwicklung, den die zehn Mitgliedsgemeinden des Oberen Werntals- Bergrheinfeld, Dittelbrunn, Euerbach, Geldersheim, Niederwerrn, Oerlenbach, Poppenhausen, Waigolshausen, Wasserlosen und Werneck- gemeinsam verfolgen. „Lebendige Ortskerne sind uns wich...

Mann mit Energie

Mann mit Energie

In vierjähriger Amtszeit hat sich Franz Xaver Ziegler mittlerweile als Gemeindechef von Hollenbach bewährt. 2014 wurde er zum jüngsten Bürgermeister im Kreis...

13.08.2018
Logo Infoportal LAND
mehr
Regenrückhaltebecken zeigt Wirkung

Regenrückhaltebecken zeigt Wirkung

Das Wetter in diesem Sommer ist geprägt von lokalen Gewittern. Dabei entladen sich massive Regenwolken auf engsten Flächen mit voller Wucht. Um die Wassermassen dieser...

07.08.2018
Logo boden:ständig
mehr 
Maßnahmen am Waginger-Tachinger See fertiggestellt

Maßnahmen am Waginger-Tachinger See fertiggestellt

Im Rahmen des Verfahrens Waginger-Tachinger See wurden im Frühjahr 2018 die 5 Maßnahmen des zweiten Maßnahmenpaketes fertiggestellt. Bei Kronwitt und Lampoding (Gemeinde...

03.08.2018
Logo boden:ständig
mehr 
ILE Holzwinkel-Altenmünster; Konzept für Kernwegenetz

ILE Holzwinkel-Altenmünster; Konzept für Kernwegenetz

Das Konzept der ILE Holzwinkel-Altenmünster ist das erste Ländliche Kernwegenetz-Konzept, das im Regierungsbezirk Schwaben erstellt wurde. Die ILE Holzwinkel -...

31.07.2018
Logo Extern
mehr
Fachexkursion; Bau - Kultur - Gemeinde - Entwicklung

Fachexkursion; Bau - Kultur - Gemeinde - Entwicklung

Bau - Kultur - Gemeinde - Entwicklung kann viel mehr sein, als "nur" gute Architektur. Schöne und gute Architektur ist immer auch ein wertvoller Beitrag zur...

30.07.2018
Logo Extern
mehr
Boden- und Gewässerschutz sowie Flurwegebau in der Praxis

Boden- und Gewässerschutz sowie Flurwegebau in der Praxis

Informieren am praktischen Beispiel: Das Kennenlernen von Maßnahmen zur Minderung der Überschwemmungsgefahr und des Bodenabtrags aus Ackerflächen sowie ein Vergleich von...

27.07.2018
Logo boden:ständig
mehr 
Projekte
  • Gemeinsame Projekte in der Landwirtschaft

    Kraftfutterimporte lassen sich vermeiden Eine Flurbegehung der Arbeitsgruppe Regionales Eiweiß vermittelt Alternativen Tengling. (al) Viele Bauern denken, sie seien auf importiertes Soja als Eiweißquelle im Kraftfutter ihrer Tiere angewiesen. Welche vielfältigen Möglichkeiten es gibt, hochwertiges Eiweißfutter auf dem eigenen Betrieb zu erzeugen und damit Sojaimporte zu reduzieren oder zu ersetzen, das erarbeitet die Gruppe „Regionales Eiweiß“...

    Datum:
    06.08.2018

    Logo Öko-Modellregionen
    • Oberbayern
    mehr 
  • Ökoackerbau

    Unterirdische Stickstofffabrik in Grassach Biobauer Hans Glück erläutert bei einem Rundgang die Funktionsweise der biologischen Landwirtschaft Den Artikel können Sie hier lesen: 14.07.2018: Unterirdische Stickstofffabrik in Grassach, in Südostbayerische Rundschau, Rainer Zehentner (PDF) Ein Pionier zeigt seine Felder  Tengling. (al) Franz Obermeyer in Tengling ist sicher einer der Pioniere im Bemühen um eine nachhaltige Bio-Landwirtschaft in...

    Datum:
    06.08.2018

    Logo Öko-Modellregionen
    • Oberbayern
    mehr 
  • Streuobst und Artenschutz

    Ein Wald für den Klimawandel, dank des Regenwurms Weibhausen. (al) Einer der wichtigsten Faktoren, um dem Klimawandel zu begegnen, sei der Boden, sagte der Sprecher des Agrarbündnisses TS/BGL, Leonhard Strasser, zur Begrüßung zu einem Vortrag des Försters Ludwig Pertl im Gasthaus Gruber in Weibhausen. Zusammen mit dem Agrarbündnis hatten die Ökomodellregion Wagingersee-Rupertiwinkel und die Leader LAG Traun-Alz-Salzach, ein Förderprogramm der EU...

    Datum:
    06.08.2018

    Logo Öko-Modellregionen
    • Oberbayern
    mehr 
  • Familienland Frankenpfalz im Fichtelgebirge

    ILE Frankenpfalz

    Im Frühjahr 2007 starteten fünf Gemeinden im Landkreis Bayreuth, Oberfranken, (Emtmannsberg, Kirchenpingarten, Seybothenreuth, Speichersdorf und Markt Weidenberg) mit der Erstellung eines gemeinsamen integrierten ländlichen Entwicklungskonzeptes (ILEK).

    Aufgrund der Lage am Rande des Fichtelgebirges im Osten der kreisfreien Stadt Bayreuth profitieren die Gemeinden einerseits von der guten Verkehrsanbindung zur Stadt. Andererseits bringt die Nähe...

    Datum:
    30.07.2018

    Logo Infoportal LAND
    mehr
  • Affalterbach

    Das Projektgebiet liegt im tertiären Hügelland, ca. 5 km nördlich der Stadt Pfaffenhofen a.d.Ilm und erstreckt sich nord- und südwestlich des Ortsteils Affalterbach. Es gliedert sich in zwei naturräumliche Einheiten, das Hügelland im Westen und den Talraum der Ilm im Osten des Gebietes. Die Hangflächen sind bei Starkregen anfällig für Bodenerosion, Stoffeinträge verschlechtern den ökologischen Zustand der Fließgewässer. Im Rahmen der...

    Datum:
    24.07.2018

    Logo boden:ständig
    • Oberbayern
    mehr 
Das Infoportal LAND wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG    Ländliche Entwicklung in Bayern