Aktionsbündnis Cerchov

Landschaft voller Energie

Juni 2020

Regierungsbezirk: Oberpfalz

Das Aktionsbündnis Čerchov wurde im Jahr 2003 gegründet und 2014 zu "Čerchov plus" erweitert. Derzeit umfasst das Bündnis sieben bayerische Gemeinden aus dem Landkreis Cham in der Oberpfalz sowie 14 tschechische Gemeinden rund um den Berg Čerchov/Schwarzkopf. Auf bayerischer Seite gehören dem Aktionsbündnis die Kommunen Waldmünchen, Furth im Wald, Gleißenberg, Schöntal, Treffelstein, Tiefenbach und Rötz an.
Insgesamt leben in der Region 24.000 Menschen. Die bayerisch-böhmische Grenzregion war lange Zeit durch generelle Strukturprobleme benachteiligt, die die Nähe zum „Eisernen Vorhang“ mit sich brachte.

Meilensteine

Um diesen Problemen aktiv entgegen zu wirken und der Region zu einem neuen Aufschwung zu verhelfen, gründeten die bayerischen und böhmischen Bürgermeister im Jahr 2003 das Aktionsbündnis Čerchov.
Weitere Meilensteine waren:
  • Erarbeitung eines grenzüberschreitenden Entwicklungskonzeptes (2003-2005), Fortschreibung 2012/13
  • Veranstaltung der ersten deutsch-tschechischen Energiemesse ENEREWA 2005
  • Leitbildentwicklung: „Čerchov – Landschaft voller Energie“
  • Gründung der Arbeitsgemeinschaft „Aktionsbündnis Čerchov“ auf bayerischer Seite (2005)
  • Unterstützung des Bündnisses durch Projektmanagerteam (seit 2005)
  • Gemeinsame Bewerbung der Region und Umsetzung diverser Aktionen auf Seiten der Tourismusämter (seit 2008)
  • Gemeinsamer Messeauftritt der Region (seit 2009)
  • Schaffung des Qualifizierungsangebotes „IHK zertifizierter Energiewirt“
  • Gründung der Technikerschule Waldmünchen – Fachrichtung Umweltschutztechnik für regenerative Energien (2011)
  • Beitritt der Stadt Furth im Wald und dadurch Erweiterung des Aktionsbündnisses zu "Čerchov plus" (2014)
  • Förderung des Aktionsbündnisses "Čerchov plus" durch das ALE Oberpfalz im Rahmen eines Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzepts (ILEK) (2014)
  • Öffentliche Anerkennung:
    • E.ON-Umweltpreis 2006
    • 1. Preis beim Wettbewerb „Zukunftsfähige Landnutzung in Bayerns Gemeinden“ 2008 (Bioenergiedorf Schäferei)
    • 2. Preis beim Agenda-Wettbewerb 2009 „Gemeinsam für den Klimaschutz“


Resümee

Das Aktionsbündnis Čerchov steht auf beiden Seiten der Landesgrenze für eine innovative Region, die intensiv daran arbeitet, den Wert und die Attraktivität ihrer Gemeinden zu steigern und die strukturellen Schwächen zu beheben. Bis heute sind zahlreiche interkommunale Projekte verwirklicht worden. Um auch zukünftig neue Entwicklungsaufgaben tatkräftig angehen zu können, wird das Entwicklungskonzept aktuell fortgeschrieben. Vor allem im Bereich der beruflichen Fortbildung rund um die Themen Erneuerbare Energien und Umweltschutz nimmt die grenzüberschreitende Initiative eine Vorreiterrolle ein. Bereits jetzt werden die positiven Auswirkungen des Aktionsbündnisses in der Region deutlich, was sich auch in der öffentlichen Anerkennung widerspiegelt.

Ansprechpartner

1. Bürgermeister Martin Stoiber
Marktplatz 14 und 16
93449 Waldmünchen
Tel.: 0 99 72 / 307 - 13
Fax: 0 99 72 / 307 - 30
poststelle@waldmuenchen.de
www.waldmuenchen.de
Bürgermeister Karel Smutný
Klenčí pod Čerchovem 118
345 34 Klenčí pod Čerchovem
Telefon: +420 379 794 231
urad.mestyse@klenci.cz
www.klenci.cz
Projektmanagement
Dr. Klaus Zeitler
zeitler.sireg@googlemail.com
Dipl.-Ing. Ines Niedziella
ines.niedziella@arcor.de

Weitere Empfehlungen zu Ihrem Thema

Initiativen

Schulen