Logo: Infoportal Ländlicher Raum und Landentwicklung

Orte der Stille im Gesunden Fichtelgebirge

Stille ist nicht leer.

Ort der Stille in Bad Alexandersbad

Ort der Stille in Bad Alexandersbad
© ILE Gesundes Fichtelgebirge e.V.

Die Menschen sehnen sich immer mehr nach Orten, an denen sie Ruhe in ursprünglicher Natur genießen können. In der ILE Gesundes Fichtelgebirge rücken genau solche Orte in den Fokus.

In allen Mitgliedsgemeinden des Gesunden Fichtelgebirge gibt es zahlreiche Orte, an denen Einheimische und Besucher Ruhe in ursprünglicher Natur genießen können. Gerade angesichts des steigenden Alltagslärm, der uns von früh bis spät mit Geräuschen und Informationen berieselt, sehnen sich viele Menschen nach wirklicher Ruhe. Die Angst etwas zu verpassen ist mittlerweile der Freude gewichen. Doch wo gibt es noch Orte, an denen wir wirklich durchatmen und uns auf den Moment konzentrieren können?

Stille ist nicht leer. Sie ist voller Antworten.

Stille bedeutet dabei nicht die Abwesenheit jeglicher Geräusche. Stille, die wir als wohltuend empfinden, besticht durch angenehme Geräusche wie das Rauschen des Windes, das Singen der Vögel oder das Plätschern von Wasser. Natürliche und authentische Geräusche. An solchen Orten können die Menschen wirklich zu sich finden und sich eine Auszeit nehmen. In Bad Alexandersbad, Bad Berneck, Bischofsgrün und Weißenstadt können mittlerweile ausgewählte Orte der Stille besucht werden. Die Orte sind unauffällig ausgeschildert und bieten jeder für sich auf seine Weise die Möglichkeit die ursprüngliche Natur im Fichtelgebirge wahrzunehmen: von Lichtungen über Kraftorte im Wald bis hin zu Aussichtspunkten ist alles geboten. Die Orte bieten so eine optimale Ergänzung zu unseren Wanderwegen und Gesundheitsangeboten.



Projektgebiet
Regierungsbezirk: Oberbayern


Projektlaufzeit
unbefristet

Ziele
Das Projekt hat das Ziel die regionale, landschaftliche Identität zu stärken, indem auf schöne und ursprüngliche Orte hingewiesen wird. Die Auseinandersetzung mit der Landschaft bildet dabei ein wesentliches Element. Außerdem wird der Gesundheitstourismus durch neue innovative Angebote gefördert, indem die bereits qualitativen und etablierten Angebote mit neuen Angeboten der Naherholung ergänzt werden. Letztendlich ist das Projekt ein wichtiger Schritt zur Imagebildung - gegenüber Einheimischen und Touristen.

Projektorganisation und Umsetzung
Das Projekt wurde durch die ILE-Umsetzungsbegleitung initiiert. Die Orte der Stille wurden bei Begehungen mit einer Projektgruppe ausgewählt, die sich aus unterschiedlichen Vertretern wie Gemeinderäten oder Mitarbeitern der Tourist-Informationen zusammensetzte. So flossen verschiedene Blickwinkel mit ein und es konnten optimale Orte der Stille identifiziert werden. Das Projekt kann kontinuierlich fortgeführt werden.

Kontakt
ILE Gesundes Fichtelgebirge e.V.
Jägerstraße 9, 95493 Bischofsgrün
T: 01512/8722247
M: gesundes.fichtelgebirge@gmail.com
W: www.gesundes-fichtelgebirge.de

Juli 2022

Regierungsbezirk: Oberbayern

Unsere Initiativen
Unsere Schulen