Projektansicht
  • Ortsgeschichte fortlaufend erforscht und publiziert

    Wie die Biberbacher mittlerweile regelmäßig historische Bücher in höchster Qualität veröffentlichen

Seit Jahren erforscht der Arbeitskreis Kultur und Geschichte der Gemeinde Biberbach die lokale Vergangenheit. Inzwischen werden die neuen Erkenntnisse zur Ortsgeschichte unter wissenschaftlichen Qualitätskriterien gesammelt und einschließlich einer großen Anzahl an Bildern redaktionell bearbeitet. Mit Unterstützung der Gemeinde Biberbach und des Zoeschlin Verlags werden diese dann als jährlich erscheinende hochwertige Buchpublikation veröffentlicht.

Projektdaten

Projektgebiet
Regierungsbezirk: Schwaben
Landkreis: Augsburg
Gemeinden: Biberbach

Ziele

Die eigene Geschichte erforschen und einem interessierten Publikum zugänglich machen, so lautet das Anliegen des Arbeitskreises Kultur und Geschichte. Die Forschungen der Arbeitskreismitglieder soll jeder lesen können, der sich mit der Ortsgeschichte beschäftigen möchte. Mit der Publikation einer seriösen und anspruchsvollen historischen Zeitschrift sind die neuesten Erkenntnisse zur Vergangenheit der Gemeinde für jeden zugänglich.

Projektorganisation und Umsetzung

Der Arbeitskreis Kultur und Geschichte der Gemeinde Biberbach erforscht die Geschichte aller Ortsteile. Die Erkenntnisse werden nach wissenschaftlichen Vorgaben verschriftlicht, unterstützt durch einen Historiker der Universität Augsburg. Auch Zeitzeugenberichte und historische Fotografien werden abgedruckt. Die Gemeinde Biberbach finanziert die Druckkosten für die Bücher und die notwendigen Bildrechte. Ein Koordinator des Arbeitskreises lenkt die Forschungen, regt neue Themen an und sammelt alle Texte. Anschließend werden diese gesetzt und an den Zoeschlin Verlag, das für die Publikation zuständige Partnerunternehmen, weitergeleitet. Der Verlag kümmert sich um die notwendigen administrativen und drucktechnischen Abläufe. Die Werke erhalten eine ISBN und sind deutschlandweit im Verzeichnis lieferbarer Bücher verfügbar. Die druckfrischen Exemplare werden dann vor Ort in Geschäften, im Dorfladen und an Treffpunkten zum Verkauf angeboten. Aktive Mitarbeiter des Arbeitskreises stellen jede neue Ausgabe stets ihren Nachbarn, Freunden und Ortsangehörigen bei einer großen Buchpräsentation im örtlichen Gasthof mit Vorträgen, Musik und Bildern vor.

Kontakt

Felix Guffler
Von-Parseval-Straße 22
86159 Augsburg
Weitere Empfehlungen zu Ihrem Thema
Das Infoportal LAND wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG    Ländliche Entwicklung in Bayern