Projektansicht
  • Vital dahoim in Biberbach

    Gemeinsam entwickeln die Bürger ihre Gemeinde zum Vorreiter bei der Gesundheitsversorgung

In Biberbach lebt es sich gut. Die Gemeinde bietet vielfältige Gelegenheiten für das körperliche, seelische und leibliche Wohl und jeder fühlt sich hier zuhause. Natur, Heimat und ein reicher Fundus an Angeboten für die eigene Gesundheit zeichnen Biberbach aus. Um diese Stärken auszubauen und noch besser zugänglich zu machen, wurde das Pilotprojekt Vital dahoim ins Leben gerufen. Ziel ist es, auf den Bedarf an Angeboten zum Thema „gesundes Leben“ vor Ort zu reagieren und entsprechende Möglichkeiten zu schaffen. Darüber hinaus sollen bereits vorhandene Angebote zentral gesammelt, koordiniert und vernetzt werden. Damit ist Biberbach in der Region Vorreiter bei der Gesundheitsversorgung.
Das Ergebnis ist über das Infoportal http://www.vital-dahoim.de für alle abrufbar – ganz nach den individuellen Bedürfnissen jedes Einzelnen. Mit Vital dahoim schafft die Gemeinde einen komfortablen Zugang zu den aktuellen Nachrichten, Terminen und Angeboten zu Gesundheitsthemen in Biberbach. Durch die Möglichkeit, personalisierte Gesundheitsinformationen zu erhalten, erleichtert Vital dahoim außerdem den Informationsfluss und bietet jedem Bürger die Versorgung, die er auch wirklich benötigt.
Vital dahoim hat gleichzeitig den Anspruch, die Gesundheitsversorgung in der Gemeinde stetig zu verbessern und vorhandene Potentiale gezielt zu nutzen. Dabei werden engagierte Mitbürger aktiv eingebunden und mit ihnen gemeinsam neue Möglichkeiten entwickelt. Ein interaktiver Aufbau der regionalen Gesundheitsversorgung, bei dem die Biberbacher selbst ihre Gesundheitsangebote mitgestalten können, ist genau der Ansatz, um die Gemeinde für die Zukunft optimal aufzustellen.

Projektdaten

Projektgebiet
Regierungsbezirk: Schwaben
Landkreis: Augsburg
Projektlaufzeit
2018-2021

Ziele

Von der Projektleitung wurden folgende Ziele definiert:
- Erfassung sämtlicher gesundheitlich relevanter Angebote vor Ort
- Bürgerbefragung zur gesundheitlichen Versorgung in der Gemeinde
- Aktive Einbindung der Biberbacher für eine moderne Gesundheitsversorgung
- Vernetzung und Präsentation der Angebote
- Entwicklung neuer und bedarfsgerechter Kurse und Versorgungseinrichtungen
- Stärkung bereits bestehender Initiativen und Angebote
- Sensibilisierung der Bevölkerung für das Thema Gesundheit
- Personalisierter Informationsfluss je nach Interesse

Projektorganisation und Umsetzung

Zur Umsetzung des Projekts engagierte die Gemeinde Biberbach eine Gesundheitsmanagerin für die Koordination und eine Kommunikationsagentur für den Öffentlichen Auftritt sowie die Einrichtung des Online-Portals. Gefördert wurde die Maßnahme von der AOK über das Programm „Gesunde Kommune“, der Arbeiter-Samariter-Bund stellte das notwendige Know-How zur Verfügung. Unterstützt wird das Projekt vom Bürgermeister der Marktgemeinde, der Behindertenbeauftragten, dem Seniorenbeauftragten sowie der Jugendbeauftragten, sodass alle Altersstufen vom umfassenden Ansatz von „Vital dahoim“ profitieren können.
In mehreren Gesprächsrunden mit örtlichen Vereinen und engagierten Personen wurde ein Konzept zur Stärkung des Gesundheitsangebotes entwickelt. Informationen hierzu finden Interessierte auf dem neu entwickelten Webportal http://www.vital-dahoim.de, auf dem sämtliche Angebote in der Gemeinde rund um das Thema Gesundheit aufgelistet sind. Darüber hinaus sind dort alle Institutionen, die sich für die Gesundheit engagieren, erfasst; neue Nachrichten und aktuelle Termine halten die Biberbacher außerdem stets über das Angebot auf dem Laufenden.

Kontakt

Gesundheitsmanagement der Gemeinde Biberbach
Frau Lena Malsch
Rathausplatz 1
86485 Biberbach

Telefon: 08271/4281110
vital-dahoim-biberbach@augsburg-asb.de
Weitere Empfehlungen zu Ihrem Thema
Das Infoportal LAND wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG    Ländliche Entwicklung in Bayern