Termin
  • Umgang mit „schwierigen“ Bürgern und kritischen Situationen

    Fortbildung für Kommunalpolitiker, Mitarbeiter in Verwaltungen, Planer und Moderatoren

    • Beginn: 26.06.2018 09:00 Uhr
    • Ende: 27.06.2018 17:00 Uhr
    • Veranstaltungsart: Qulifizierung
    • Veranstaltungsort: Kelheim/Donau
    • Regierungsbezirke: Oberpfalz, Niederbayern
Die Aufgaben in Kommunen sind ebenso vielfältig wie die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger. Sich gegenseitig zu informieren, zu diskutieren und Lösungen zu finden, ist zentral für gelingende Kommunalpolitik und eine nachhaltige Gestaltung des ländlichen Raums.
Nicht immer gelingt das auf einer sachlichen und konstruktiv en Ebene. Da wird schon mal in Bürgerversammlungen wütend geschimpft, in Arbeitskreisen verletzend argumentiert oder im Bürgerbüro die Sachbearbeiterin hart attackiert oder gar bedroht.
Für den Umgang mit „schwierigen“ Bürgern und kritischen Situationen möchte das Seminar Hilfestellungen geben. Sie erfahren, wie Sie mit Konflikten zwischen zwei Personen konstruktiv umgehen können; sei es, weil sie selbst betroffen sind oder weil sie als Führungskraft gefragt sind. Sie wissen, wie sie mit Konflikten mit mehreren Beteiligten reagieren können, damit eine Situation oder Veranstaltung nicht eskaliert.
Und Sie bekommen die Gelegenheit Ihre persönlichen Reaktionsmuster in schwierigen Situationen kennen zu lernen. Das Seminar bietet neben der Vermittlung von Hintergrundwissen rund um Konfliktsituationen im öffentlichen Bereich, ausreichend Gelegenheit zum persönlichen Erproben unterschiedlicher Strategien und zum kollegialen Erfahrungsaustausch.

Beschreibung des Veranstaltungsortes

Benediktinerabtei Weltenburg 
Asamstraße 32  
93309 Kelheim/Donau
Gästehaus St. Georg  
Telefon: 09441 6757-500
Telefax: 09441 6757-537
http://gaestehaus@kloster-weltenburg.de

Zielgruppe

Kommunalpolitiker, Angehörige der Verwaltung, Planer, Leiter von Arbeitskreisen, Regionalmanager, Moderatoren
Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt. Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldung vergeben.  
Anmeldeschluss ist der 25. Mai 2018. Die Anmeldung ist verbindlich. 

Kosten

Der Unkostenbeitrag für das 2tägige Seminar ( incl. Seminarverpflegung und Kaffeepausen, ohne Übernachtung) beträgt 220,- €.   
Die Kosten für die Übernachtung im Kloster (Einzelzimmer incl. Frühstücksbuffet) betragen 60,- €. Sofern Sie übernachten möchten, bitte bei der Anmeldung angeben. Wir haben Zimmer reserviert.

Das Infoportal LAND wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG    Ländliche Entwicklung in Bayern