Logo: Infoportal Ländlicher Raum und Landentwicklung
Aktuelle Nachrichten

Führen Frauen anders?- Bürgermeisterinnenseminar

Bürgermeisterinnen aus ganz Bayern besuchten das Seminar in der Schule der Dorf- und Landentwicklung Thierhaupten (SDL). Professionelles Führen der Verwaltung und im Gemeinderat sind Kernaufgaben jeder Bürgermeisterin. „Wer seine Führungsprinzipien kennt, erweitert den eigene Handlungs- und Gestaltungsspielraum zum Wohle der eigenen Gemeinde, sagt Geschäftsführern Gerlinde Augustin. Darüber hinaus ...

Hand in Hand für einen belebten Dorfkern

Leerstand und weite Entfernungen zur nächsten Lebensmittelhandlung sind ein bekanntes Problem im ländlichen Bayern. In ...

„Zukunftsmarkt - vor Ort versorgt“

Am vergangenen Montag ging es in der Dreifachturnhalle in der Gemeinde Ahorn nicht um Sport – sondern um den „Tante ...

48 500 € für Bio-Kleinprojekte im Amberg-Sulzbacher Land

Den Fördertopf „Verfügungsrahmen Öko-Projekte“ konnten alle bayerischen Öko-Modellregionen heuer das erste Mal nutzen. ...

Die nächsten Termine

18.05.2022

Logo

Öko-Modellregionen

Seminar

Rinderzucht

18.05.2022

Logo

SDL Thierhaupten

Qualifizierungsmaßnahme

Navigieren beim driften - Ein Praxis-Training für ...

Die neuesten Projekte

Am Bioenergie-Berg wird die Schöpfung bewahrt

In Oberfranken, zwischen Kronach, Kulmbach und Hof, erstreckt sich „Die grüne Krone Bayerns“ – der Frankenwald. Historisch ist die Region von Forstwirtschaft, Schieferabbau sowie Textil- und Porzellanproduktion geprägt. Heute spielt im Naturpark Frankenwald der Tourismus eine wichtige Rolle. Inzwischen gibt es auch viele „energetisch“ spannende Orte zu ...

Oberland Bioweiderind

Im Arbeitskreis Biofleisch haben sich einige motivierte Mitstreiter entschlossen, das Projekt in die Umsetzung zu bringen.
Olaf Fries aus Weyarn, IT-Entwickler und ÖDP-Vertreter im Miesbacher Kreistag, die machtSINN-Gastronomen Andrea Brenner und Bernhard Wolf aus Holzkirchen und Bio-Landwirt Albert Stürzer von der Initiative Biokalb Oberland aus Wall planen ...

BruderOx

Hintergund:
Damit eine Milchkuh weiter Milch gibt, muss sie ca. 1x im Jah ein Kälbchen zur Welt bringen. Etwa die hälfte davon sind männlich. Auf Grund des fehlenden regionalen Absatzmarktes für männliche Kälber aus den Bio-Milchviehbetrieben, werden diese häufig an konventionelle Viehhändler verkauft und teilweise sehr weit durch halb Europa an Mastbetriebe ...

Unsere Initiativen
Unsere Schulen