Logo: Infoportal Ländlicher Raum und Landentwicklung
Aktuelle Nachrichten

Rhöner HeimatUnternehmer treffen den Nerv der Zeit mit regionalem Weihnachtskorb

Dass die HeimatUnternehmer – egal ob in Niederbayern, in der Oberpfalz oder im Allgäu – regionale Werte schaffen und wirksam ihre Heimat mitgestalten, ist weitbekannt. Es liegt in deren DNA, sich aktiv einzubringen um den ländlichen Raum zu bereichern. Dass man im Netzwerk miteinander noch viel mehr schaffen kann, auch. Genau das beweisen nun die Rhöner HeimatUnternehmer zum zweiten Mal: Mit einem ...

Warum Bio-Böden gut für´s Klima sind!

Weder trübes Novemberwetter noch strenge Infektionsschutzmaßnahmen, hielten Mitglieder des Arbeitskreises „Klima-Hotspot ...

Einfach mal anfangen und regionalen Strom nutzen

Seit sich im Dezember 2016 elf Gemeinden im Landkreis Passau (Niederbayern) zur ILE an Rott und Inn zusammengeschlossen ...

Vom Feld zum Brot

Die Bio-Bäckerei Schubert hat zehn Familien eingeladen, den Erntezyklus an vier übers Jahr verteilte ...

Die nächsten Termine

17.02.2022

Logo

SDL Plankstetten

Fachseminar

Nachhaltigkeit, regionale Wertschöpfung und ...

25.03.2022

Logo

SDL Thierhaupten

Qualifizierungsmaßnahme

Erfolgsstrategien für Frauen in Politik und Ehrenamt

30.03.2022

Logo

SDL Thierhaupten

Workshop

Das Gemeindeblatt

Die neuesten Projekte

Warum Ackerwildkräuter der Landschaft, der Vielfalt und den Menschen guttun

Unkraut auf dem Feld? Für viele ist es eine romantische Vorstellung vom Landleben, wenn zwischen den Getreidehalmen bunte Blumen blühen. Doch Ackerwildkräuter sind viel mehr. Und Unkraut schon gar nicht. „Ackerwildkräuter bereichern die Artenvielfalt, denn sie erweitern das saisonale Blühangebot für Insekten, fördern das Bodenleben, sind Lebensraum und ...

Vom Glück, Sinnvolles zu tun und von Gemeinschaft, die daraus entsteht

Schon von Weitem sieht man, dass hier etwas ganz Besonderes passiert sein muss. Weidenstämme mit frischen Schöpfen, ein Zaun, an dem bunte Bänder und Dosen baumeln, Mulden und Hügel, dazwischen ein paar Holzstämme, hier und da Bänke, die aussehen, wie dorthin gewachsen. Selbst im Spätherbst erkennt man die Pflanzenvielfalt, die hier für ordentliches Summen ...

Einfach mal anfangen und regionalen Strom nutzen

„Es ist klar, wir brauchen mehr erneuerbare Energien, um die Klimaziele zu erreichen“, stellt Bürgermeister Andreas Jakob fest. Er ist 1. Bürgermeister von Ruhstorf a.d. Rott und als Vorsitzender der ILE für den Aufbau des regionalen Strommarkts verantwortlich. „Wir wollen es den Bürgerinnen und Bürgern der ILE ermöglichen, Strom von Erzeugern aus der Region ...

Unsere Initiativen
Unsere Schulen