Nachrichten

Eine Artikelserie von Onetz.de über den Aiherlhof in Mitterauerbach

Der Aiherlhof in Mitterauerbach wurde am 16. Juni 2019 offiziell der Dorfgemeinschaft übergeben.
Seit Februar 2012 wurde der denkmalgeschützte Dreiseithof im Ortskern von Mitterauerbach saniert. Mit sichtbarem Erfolg: Das Projekt beinhaltet Dorfgemeinschaftshaus, Feuerwehrgerätehaus, Geräteraum für den Gartenbauverein, Scheune und Backofen.

Mehr erfahren Sie...

Tütenweise Blumenfülle für gute Zwecke in Schönberg

Tütenweise Blumenfülle für gute Zwecke in Schönberg

Eine Samentüte voller heimischer Blumen trägt im niederbayerischen Schönberg gleich in doppelter Hinsicht zum guten Gedeihen bei. Für 2,50 € gab es im Rathaus in diesem...

17.06.2019
Logo Land.Belebt
mehr 
Großes Interesse an Info-Abend zum Öko-Landbau!

Großes Interesse an Info-Abend zum Öko-Landbau!

Groß war das Interesse am Info-Abend zum praktischen Öko-Landbau auf dem Bioland-Betrieb der Familie Ines und Thomas Schwab am 06. Juni 2019. Lesen Sie hier den ganzen...

14.06.2019
Logo Öko-Modellregionen
mehr 
Künstlersymposium im Badehaus Maiersreuth am 10.-16.06.2019

Künstlersymposium im Badehaus Maiersreuth am 10.-16.06.2019

Vom 10. bis 16.06. findet im Badehaus Maiersreuth die erste Kunstveranstaltung statt - ein Künstlersymposium mit Beteiligung von fünf bayerischen KünstlerInnen. Der ...

14.06.2019
Logo HeimatUnternehmen
mehr 
Durch Permakultur mit der Natur wirtschaften

Durch Permakultur mit der Natur wirtschaften

Daniel Frank und Melanie Arnold, wollen mit ihrem Permakultur- Gartenprojekt achtsam mit der Natur umgehen. Es geht nicht um die reine Nahrungsproduktion, sondern geht es...

13.06.2019
Logo Öko-Modellregionen
mehr 
Am Stand des ArchaeoCentrums Bayern-Böhmen

Am Stand des ArchaeoCentrums Bayern-Böhmen

Hochkarätiger Besuch - Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie Hubert Aiwanger mit Kollegen und Via Carolina - Goldene Straße e.V....

13.06.2019
Logo HeimatUnternehmen
mehr 
BioLust: Führung durch die Bio-Gärtnerei des Sozialwerks Salem

BioLust: Führung durch die Bio-Gärtnerei des Sozialwerks Salem

Die Führung durch die Bio-Gärtnerei des Sozialwerks Salem in Höchheim am Montag konnte so manches Gärtnerherz höher schlagen lassen. Dort wird in Arbeit mit geistig...

12.06.2019
Logo Öko-Modellregionen
mehr 
Projekte
  • Dorfladen Kirchdorf - ein schmucker Dorfladen

    Die Gemeinde Kirchdorf liegt im Landkreis Kelheim und hat c. 2700 Einwohner. 2007 kündigte der seinerzeitige Betreiber des einzigen Lebensmittelmarkts im Ort an, den Laden im Laufe des Jahres 2008 wegen des Eintritts in den Ruhestand aufgeben zu wollen. Die Suche nach einem Nachfolger seitens der Gemeinde blieb erfolglos. Im Rahmen der Dorferneuerung wurde ein Arbeitskreis gegründet und die Standortsuche setzte ein. Was damals Wunsch und Vision...

    Datum:
    17.06.2019

    Logo Infoportal LAND
    mehr
  • Die Rathausbienen von Schönberg

    Nein, Bienen haben nicht das Regiment im niederbayerischen Schönberg übernommen, aber wenn Bürgermeister und Gemeinderäte begeisterte Imker sind, bekommen Bienenvölker auch einen besonders schönen Platz im Rathausgarten und ein artenreiches Blütenmeer im ganzen Ort dazu. Wo Brautpaare ihre Hochzeitsbäume gepflanzt haben, sind jetzt drei Bienenvölker damit beschäftigt, Schönberger Honig zu produzieren.

    Schönberg liegt auf einem Bergkamm im...

    Datum:
    17.06.2019

    Logo Land.Belebt
    • Niederbayern
    mehr 
  • Artenschutz unter Strom

    Das Solarfeld im niederbayerischen Oberndorf liefert mehr als Strom, denn Andreas Engl hat dort ein Mosaik aus verschiedenen Biotopstrukturen angelegt. Seitdem ist das Solarfeld ein Hotspot der Artenvielfalt. Genau so muss es sein, findet der Initiator, und arbeitet mit ganzer Kraft an einer Energiewende im Einklang mit der Natur.

    „Wenn die Oma das Feld nicht hergegeben hätte, wäre das Ganze nix geworden“, sagt Andreas Engl. Schließlich hat er sie...

    Datum:
    28.05.2019

    Logo Land.Belebt
    • Niederbayern
    mehr 
  • Solidarische Landwirtschaft Holzkirchen

    Als Solidarische Landwirtschaft, kurz SoLaWi, wird eine Form der Vertragslandwirtschaft bezeichnet, die eine Kooperation zwischen Verbrauchern und Landwirten darstellt. Der Verbraucher verpflichtet sich zu einer Abnahmegarantie und erhält somit Einfluss in die Produktion, welche in der SoLaWi meist ökologisch erfolgt. Besonders häufig kommt die solidarische Landwirtschaft als Genossenschaft, Verein oder auch Beteiligungsform, beispielsweise als...

    Datum:
    22.05.2019

    Logo Öko-Modellregionen
    • Oberbayern
    mehr 
  • Alte Kultursorten gesucht

    Nicht nur das Jahr 2019 steht unter dem Motto „Jahr der Biodiversität“, sondern der 22. Mai ist auch Internationaler Tag der Biodiversität. Das Ergebnis des Volksbegehrens Artenvielfalt zeigt das aufkeimende und breiter werdende Interesse an Ökologie. Darauf möchten Corinna Ullrich, Projektmanagerin der Ökomodellregion Rhön-Grabfeld, Theresia Dietz vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bad Neustadt an der Saale und Julia Rösch vom...

    Datum:
    22.05.2019

    Logo Öko-Modellregionen
    • Unterfranken
    mehr 
Das Infoportal LAND wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG    Ländliche Entwicklung in Bayern