Projekte

Nach Autor

Nach Regierungsbezirk

Nach Thema

  • Obst- & Natur-Lehrgarten

    „Hutthurm blüht auf“. Unter diesem Motto geht die Marktgemeinde Hutthurm neue Wege in der Ökomodell-Region Ilzer Land. Dem Weitblick des Bürgermeisters Hermann Baumann und seines Marktgemeinderates ist es zu verdanken, dass dieser Obst- und Naturlehrgarten entstehen kann. Rettung des alten Obstbaumbestandes Das Grundstück mit den alten Obstbäumen am Rand des Marktes wurde von Hermann Baumann vor der Rodung der alten und seltenen Obstbäume im...

    Datum:
    03.07.2018

    Logo Öko-Modellregionen
    • Niederbayern
    mehr 
  • Coworking Space im Fichtelgebirge

    Coworking in der Schaltzentrale in Bad Berneck

    Willkommen in der Arbeitswelt von morgen
    Immer hereinspaziert in die Schaltzentrale – dem modernen Coworking-Space im Fichtelgebirge. Sie leben im Fichtelgebirge und suchen ein Büro in kreativer Umgebung? Sie wollen Ihre Kosten überschaubar halten und trotzdem einen modernen Arbeitsplatz in der Nähe Ihres Zuhauses – oder Sie wollen Urlaub und Arbeiten miteinander verbinden? Dann sind Sie in der Schaltzentrale richtig!
    Die Schaltzentrale in Bad...

    Datum:
    25.06.2018

    Logo Infoportal LAND
    mehr
  • Döberschütz-Fenkensees

    Das „boden:ständig“-Projektgebiet erstreckt sich über die Ortsteile Fenkensees und Döberschütz, die in Talmulden liegen. In diesen Talmulden entspringen der Rostinggraben und der Mühlbach.

    Bei Starkregenereignissen besteht vor allem in Döberschütz die Gefahr der Überschwemmung von Siedlungsbereichen.
    Bedingt durch die Topographie entwässern die teilweise als Wasserabflussrinnen dienenden Flurwege in die besiedelten Talmulden. Somit kommt es zu...

    Datum:
    21.06.2018

    Logo boden:ständig
    • Oberfranken
    mehr 
  • Der Pleintinger Metzger – jetzt auch bio!

    Schönberg/Ilzer Land Hoch erfreut und begeistert über das Engagement und die Bio-Zertifizierung des „Pleintinger Metzger‘s“ zeigten sich die Bürgermeister der Ökomodellregion Ilzer Land. Auch Abteilungsleiter Werner Weny vom Amt für Ländliche Entwicklung in Niederbayern ließ es sich, trotz seines Urlaubs, nicht nehmen dem Ehepaar Max und Jutta Pleintinger sowie ihrem Sohn Simon Pleintinger seine Anerkennung und Freude über den Mut und das...

    Datum:
    19.06.2018

    Logo Öko-Modellregionen
    • Niederbayern
    mehr 
  • Dorfmarkt Lauf-Simonshofen

    Gemeinsam Anpacken

    Simonshofen liegt im Landkreis Nürnberger-Land, im Regierungsbezirk Mittelfranken. Seit 1973 ist die Gemeinde ein Ortsteil der Stadt Lauf a. d. Pegnitz mit ca. 27000 Einwohnern. In Simonshofen selbst leben ca. 700 Einwohner. Seit Jahren existiert in dem Ort keine Einkaufsmöglichkeit mehr. Im Zuge der Vorbereitung der Dorferneuerung und Flurordnung wurde bereits beim Grundseminar „Dorf und Flur“ an der Schule der Dorf und Flurentwicklung in...

    Datum:
    05.06.2018

    Logo Infoportal LAND
    mehr
  • Fellheim - Ehemalige Synagoge wird zum Kulturzentrum


    Die Gemeinde Fellheim hat ca 1000 Einwohner und liegt im Landkreis Unterallgäu (Schwaben) in der Nähe der Stadt Memmingen. Bereits zu Beginn der Besiedelung hatte das Dorf die Form eines langgestreckten Straßendorfes, dessen bäuerliche Urbewohner sich nördlich des Schlosses niedergelassen hatten. Nach dem 30jährigen Krieg erfolgte eine starke Zuwanderung von Juden, denen der südliche Ortsteil zur Bebauung zugewiesen wurde. Im Jahr 1786 wurde im...

    Datum:
    01.06.2018

    Logo Infoportal LAND
    mehr
  • Großbreitenbronn

    Kraut, Kunst, Kultur

    Großbreitenbronn ist ein kleines landwirtschaftlich geprägtes Straßendorf mit etwa 130 Einwohnern. Seit der Gemeindegebietsreform 1978 gehört Großbreitenbronn zur Stadt Merkendorf, Lkr. Ansbach und liegt nahe des Altmühlsees und des fränkischen Seenlandes. Die Zahl der landwirtschaftlichen Betriebe war stark rückläufig, was zu vielen leer stehenden Gebäuden führte. Außerdem verlor der traditionelle Krautanbau an Bedeutung.
    Erst das private...

    Datum:
    30.05.2018

    Logo Infoportal LAND
    mehr
  • Amerdingen - Dorfladen

    Tante Emma kehrt zurück

    Die Gemeinde Amerdingen mit etwa 550 Einwohnern und der Ortsteil Bollstadt mit etwa 330 Einwohnern liegen abseits der nächsten Entwicklungsachsen und Mittelzentren auf der südlichen Riesalb im Lkr. Donau-Ries, Schwaben. Im Frühjahr 2000 schloss der letzte Lebensmittelladen, v. a. aufgrund einer drastischen Mieterhöhung. Ebenfalls im Frühjahr 2000 nahmen 18 Gemeindebürger an einem Seminar an der Schule der Dorf- und Landentwicklung Thierhaupten...

    Datum:
    30.05.2018

    Logo Infoportal LAND
    mehr
  • Megesheim - Dorfladen

    Ein vorbildlicher Dorfladen

    Die Gemeinde Megesheim mit den Ortsteilen Unterappenberg und Lerchenbühl hat ca. 900 Einwohner und liegt im Landkreis Donau-Ries, Schwaben. In der ursprünglich landwirtschaftlich geprägten Gemeinde führte der Strukturwandel zu vielen negativen Begleiterscheinungen wie beispielsweise leer stehende und renovierungsbedürftige Gebäude, versiegelte Flächen und ungünstige Verkehrsverhältnisse. Als besonders schmerzhaft wurden die fehlenden...

    Datum:
    29.05.2018

    Logo Infoportal LAND
    mehr
  • Wirtschaftswunder in Hurlach

    Wirtschaftswunder Dorfladen

    Die Gemeinde Hurlach liegt im Landkreis Landsberg am Lech (Oberbayern) und hat ca. 1800 Einwohner. Das kontinuierliche Wachstum der Einwohnerzahlen, das die Gemeinde Hurlach in den letzten Jahren verzeichnen konnte, liegt unter anderem in den erschwinglichen Immobilien- und Mietpreisen, in der guten Straßenanbindung an die Städte Landsberg am Lech, Augsburg und München, aber auch im ansprechenden Ortsbild mit Kirche und Schloss begründet. Trotz...

    Datum:
    24.05.2018

    Logo Infoportal LAND
    mehr
  • Die ILE Holzwinkel und Altenmünster

    Freiraum zum Leben

    Die Region Holzwinkel und Altenmünster befindet sich im Landkreis Augsburg, inmitten des Naturparks Augsburg-Westliche Wälder in Schwaben. Sechs Gemeinden Adelsried, Altenmünster, Bonstetten, Emersacker, Heretsried und der Markt Welden haben sich 2013 zur interkommunalen Zusammenarbeit zusammengeschlossen. Die insg. 13.650 Einwohner leben in 17 Ortsteilen und zwei Weilern. Mit Anschluss an die A 8 besteht eine gute Vernetzung zum Oberzentrum...

    Datum:
    03.05.2018

    Logo Infoportal LAND
    mehr
  • Kaffeerösterei

    Kaffeerösterei statt Baustelle

    Der große Traum: „Irgendwann will ich nicht mehr auf die Baustelle müssen, sondern nur noch Kaffee herstellen.“

    Im Mai 2018 machte der Handwerker Rainer Bühner sein Hobby zum Beruf und eröffnete eine Kaffeerösterei im beschaulichen Maria Bildhausen im Landkreis Bad Kissingen.
    Der Klosterladen in Maria Bildhausen wurde Rainer Bühner empfohlen. Eigentlich wollte er für den Klosterladen nur ein eigenes Etikett entwerfen...

    Datum:
    27.04.2018

    Logo HeimatUnternehmen
    mehr 
  • Ökoackerbau

    Gemüsebau als Mitmach-Projekt Verbraucher unterstützen Gärtnerei durch Abnahmegarantien – Über 50 Gemüsesorten werden bei Tettenberg angebaut Waging am See/Otting. Bei der Ortschaft Tettenberg in der Nähe von Otting – Gemeinde Waging am See - entsteht auf einer 1,3 Hektar großen Anbaufläche ein gemeinschaftlich getragenes Gemüsebau-Projekt der „Solidarischen Landwirtschaft“ (SoLaWi). Wer sich daran beteiligt, kann sich Woche für Woche mit einem...

    Datum:
    26.04.2018

    Logo Öko-Modellregionen
    • Oberbayern
    mehr 
  • Tourismus

    Regionale Bioprodukte auf die Teller „Biowirtenetzwerk“ der Ökomodellregion Waginger See-Rupertiwinkel vorgestellt Teisendorf - „Für uns als kleine Nebenerwerbler ist diese Ökomodellregion eine wunderbare Erfolgsgeschichte“, sagte der Landwirt Hans Koch aus Holzhausen bei Teisendorf. Viele kleine Biodirektvermarkter wie Koch stellen nur ein einzelnes Produkt her, wie Biokalbfleisch – im Falle von Koch – oder Biosonnenblumenöl. Der Zukunft dieser...

    Datum:
    25.03.2018

    Logo Öko-Modellregionen
    • Oberbayern
    mehr 
  • Hofladen und Dorftreff in der alten Mühle

    Nachdem im Markt Mähring selbst der letzte Bäcker, Metzger und Lebensmittelmarkt verschwunden ist, eine Gaststätte nur nach Anmeldung öffnet, ergreift der engagierte Landwirt Marco Eckert die Initiative und plant, in ein an die Mühle angrenzendes Nebengebäude einen Hofladen mit Grundversorgung und Treffpunkt für Urlauber und die Marktgemeinschaft entstehen zu lassen. Er wird dabei unterstützt vom Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz und...

    Datum:
    19.03.2018

    Logo HeimatUnternehmen
    • Oberpfalz
    mehr 
Das Infoportal LAND wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG    Ländliche Entwicklung in Bayern