Projekte

Nach Autor

Nach Regierungsbezirk

Nach Thema

  • Wirkstatt Anders Wachsen

    Ideen säen - pragmatisch handeln

    Unter diesem Motto gestaltet die Wirkstatt seit September 2017 verschiedenste Projekte zum Thema "Nachhaltig leben im Landkreis Miesbach". Das Wichtigste an diesen Projekten ist ihr sehr pragmatischer Ansatz - die Wirkstatt redet nicht viel, sie handelt.
    Zum Beispiel mit der Aktion "1000 Breznbeutel für den Landkreis": Aus Upcyclingstoffen werden Stoffsackerl genäht und verkauft, um die Flut an Papier - und...

    Datum:
    04.09.2019

    Logo HeimatUnternehmen
    • Oberbayern
    mehr 
  • Archehof Birk

    Als Arche-Hof hat sich Familie Birk dem Erhalt alter und gefährdeter Nutztierrassen verschrieben. Seit jeher lebt das Original Allgäuer Braunvieh auf dem Bioland-Betrieb. Aber auch das Braune Bergschaf und das Augsburger Huhn lebt auf dem Hof. Seit kurzem betreibt Familie Birk ein Hof-Cafe mit Laden.

    Leitthema der Alpen-Modellregion Weitnau/Missen-Wilhams ist der Allgäu-Pionier Carl Hirnbein, der von Weitnau und Missen-Wilhams aus die gesamte...

    Datum:
    28.08.2019

    Logo Alpenmodellregionen
    • Schwaben
    mehr 
  • Naturlehrpfad reloaded

    Schon mal Musik mit dem Dendrophon gemacht? Das und viel mehr ist auf dem Naturerlebnispfad in Sandberg möglich. Inmitten der artenreichen Rhönlandschaft sind in einer enormen Gemeinschaftsleistung vierzig Stationen mit einem interaktiven Mitmachangebot rund um Wald und Natur entstanden. Kinder und Jugendliche können nun hautnah und mit allen Sinnen in das Thema eintauchen. Doch auch die Größeren dürften ihren Spaß dabei haben und viel...

    Datum:
    28.08.2019

    Logo Land.Belebt
    • Unterfranken
    mehr 
  • Hennererhof

    Der Hennererhof ist ein beliebter Ausgangspunkt für zahlreiche, schöne Wanderungen und die besondere Lage dient vielen gestressten Gästen als Ruhepol, z.B. wenn sie gemütlich im Biergarten sitzen und die schöne Natur rundum betrachten.

    Auf dem Hennererhof wird viel geboten:
    • ein kleiner Hofladen mit Erzeugnissen aus der hauseigenen Nudelmanufaktur
    • ein gemütliches Bauernhof-Café - auch geeignet für Feiern aller Art bis 40 Personen
    • ein idyllischer ...

    Datum:
    27.08.2019

    Logo HeimatUnternehmen
    • Oberbayern
    mehr 
  • Arche-Hof Birk

    Als Arche-Hof haben wir uns dem Erhalt alter und gefährdeter Nutztierrassen verschrieben. Seit jeher lebt das Original Allgäuer Braunvieh auf unserem Bioland-Betrieb. Die männlichen Kälber sind in der „Masse“ verschwunden, ein Anreiz die Vermarktung selbst in die Hand zu nehmen. Deshalb vermarkten wir feines Rind-, Kalb- und Lammfleisch in unserem Hofladen, allerdings auf Bestellung. Jeden Freitag bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit weitere...

    Datum:
    19.08.2019

    Logo HeimatUnternehmen
    • Schwaben
    mehr 
  • Bio-Fleisch – bewusst aus der Region

    Bio-Fleisch ist „Bio“ von Beginn an - vom Futtermittel mit Verzicht auf gentechnisch veränderte Pflanzen, über die artgerechte Tierhaltung bis hin zum Herstellungsprozess und die Reglementierung auf 53 anstatt 320 zugelassener Zusatzstoffe. Wer wirtschaftet in der Region nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus bzw. der EU-Bio-Verordnung? Woher bekommt man bio-regionale Produkte? Oft ist das bereits vorhandene Bio-Angebot in der Region...

    Datum:
    25.07.2019

    Logo Öko-Modellregionen
    • Unterfranken
    mehr 
  • Weidefleisch-Metzger

    Im Rahmen unseres Projekts „Ilzer Land Weidefleisch“ möchten wir Landwirte, Verarbeiter, Wirte, Verbraucher und unsere einzigartige Kulturlandschaft miteinander vernetzen. Dazu haben wir die Marke „Ilzer Land Weidefleisch/Weiderind“ entwickelt. Dies ermöglicht die Erzeugung, Verarbeitung und Vermarktung von Bioweidefleisch mit „regionaler Identität“! Jede Biometzgerei im Ilzer Land kann auf Antrag einen Zeichen- und Nutzungsvertrag mit uns...

    Datum:
    23.07.2019

    Logo Öko-Modellregionen
    • Niederbayern
    mehr 
  • Tarifumstellung der Ladesäulen

    Dank großem Einsatz und Engagement ist es gelungen, die Ladesäulen in einen neues Backend zu überführen. Um von den neuen Tarifen profitieren zu können, Bedarf es lediglich die Registierung einer Ladekarte.
    Diese erhalten Sie bei Ihrer Gemeindeverwaltung oder bei der Touristeninformation.

    Die Gemeinden beteiligen sich seit 2016 am Modellprojekt E-Mobilität der Bayerischen Verwaltung für Ländlichen Entwicklung. In diesem Zusammenhang wurde die...

    Datum:
    04.07.2019

    Logo Landmobile
    • Oberbayern
    mehr 
  • Das große Blühen in Zandt

    Was passiert, wenn eine Initiative nicht lange diskutiert, sondern einfach loslegt, ist im oberpfälzischen Zandt zu sehen. Dort ziehen Gemeinde, Vereine und Bürger an einem Strang und legen gemeinsam eine Blühfläche nach der anderen an. Das Ergebnis hat einen Namen: „Zandt – die blühende Gemeinde.“ Der ist mittlerweile zum Programm geworden.

    Die Jäger haben damit angefangen. Und zwar schon 2005, da waren Blühflächen maximal ein Randthema....

    Datum:
    01.07.2019

    Logo Land.Belebt
    • Oberpfalz
    mehr 
  • Ökolandbau in der Schule

    Unsere Kinder sind die Gestalter der Zukunft. Sie werden mit ihrem (Konsum-) Verhalten, aber auch mit Ihren Ideen und Vorstellungen von Leben unsere Gesellschaft gestalten. Das Verständnis für die ökologischen Zusammenhänge unserer Natur, für die Prozesse der Lebensmittelproduktion das Wissen und Verständnis für die Ökologische Landwirtschaft fallen nicht vom Himmel. Auch wenn die künftigen Generationen von sich aus einen nachhaltigeren Umgang...

    Datum:
    25.06.2019

    Logo Öko-Modellregionen
    • Unterfranken
    mehr 
  • Endlich wieder nasse Füße im Moor

    Leuchtturmprojekt, Musterbeispiel, Vorbildfunktion – das sind die Begriffe, mit denen das Dattenhauser Ried heute geadelt wird. Das war nicht immer so, denn durch die jahrhundertelange Nutzung war das Niedermoor fast schon zum Sterben verurteilt. Die Renaturierungsmaßnahmen in der Flurneuordnung haben es aber wiederbelebt. Und wie. Das größte Moor der Schwäbischen Alb ist nun wieder ein Moor, in dem sich innerhalb kurzer Zeit eine enorme Vielfalt...

    Datum:
    24.06.2019

    Logo Land.Belebt
    • Schwaben
    mehr 
  • Dorfladen Kirchdorf - ein schmucker Dorfladen

    Die Gemeinde Kirchdorf liegt im Landkreis Kelheim und hat c. 2700 Einwohner. 2007 kündigte der seinerzeitige Betreiber des einzigen Lebensmittelmarkts im Ort an, den Laden im Laufe des Jahres 2008 wegen des Eintritts in den Ruhestand aufgeben zu wollen. Die Suche nach einem Nachfolger seitens der Gemeinde blieb erfolglos. Im Rahmen der Dorferneuerung wurde ein Arbeitskreis gegründet und die Standortsuche setzte ein. Was damals Wunsch und Vision...

    Datum:
    17.06.2019

    Logo Infoportal LAND
    mehr
  • Die Rathausbienen von Schönberg

    Nein, Bienen haben nicht das Regiment im niederbayerischen Schönberg übernommen, aber wenn Bürgermeister und Gemeinderäte begeisterte Imker sind, bekommen Bienenvölker auch einen besonders schönen Platz im Rathausgarten und ein artenreiches Blütenmeer im ganzen Ort dazu. Wo Brautpaare ihre Hochzeitsbäume gepflanzt haben, sind jetzt drei Bienenvölker damit beschäftigt, Schönberger Honig zu produzieren.

    Schönberg liegt auf einem Bergkamm im...

    Datum:
    17.06.2019

    Logo Land.Belebt
    • Niederbayern
    mehr 
  • Artenschutz unter Strom

    Das Solarfeld im niederbayerischen Oberndorf liefert mehr als Strom, denn Andreas Engl hat dort ein Mosaik aus verschiedenen Biotopstrukturen angelegt. Seitdem ist das Solarfeld ein Hotspot der Artenvielfalt. Genau so muss es sein, findet der Initiator, und arbeitet mit ganzer Kraft an einer Energiewende im Einklang mit der Natur.

    „Wenn die Oma das Feld nicht hergegeben hätte, wäre das Ganze nix geworden“, sagt Andreas Engl. Schließlich hat er sie...

    Datum:
    28.05.2019

    Logo Land.Belebt
    • Niederbayern
    mehr 
  • Solidarische Landwirtschaft Holzkirchen

    Als Solidarische Landwirtschaft, kurz SoLaWi, wird eine Form der Vertragslandwirtschaft bezeichnet, die eine Kooperation zwischen Verbrauchern und Landwirten darstellt. Der Verbraucher verpflichtet sich zu einer Abnahmegarantie und erhält somit Einfluss in die Produktion, welche in der SoLaWi meist ökologisch erfolgt. Besonders häufig kommt die solidarische Landwirtschaft als Genossenschaft, Verein oder auch Beteiligungsform, beispielsweise als...

    Datum:
    22.05.2019

    Logo Öko-Modellregionen
    • Oberbayern
    mehr 
Das Infoportal LAND wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG    Ländliche Entwicklung in Bayern