Projekte

Nach Autor

Nach Regierungsbezirk

Nach Thema

  • Die ILE Holzwinkel und Altenmünster

    Freiraum zum Leben

    Die Region Holzwinkel und Altenmünster befindet sich im Landkreis Augsburg, inmitten des Naturparks Augsburg-Westliche Wälder in Schwaben. Sechs Gemeinden Adelsried, Altenmünster, Bonstetten, Emersacker, Heretsried und der Markt Welden haben sich 2013 zur interkommunalen Zusammenarbeit zusammengeschlossen. Die insg. 13.650 Einwohner leben in 17 Ortsteilen und zwei Weilern. Mit Anschluss an die A 8 besteht eine gute Vernetzung zum Oberzentrum...

    Datum:
    03.05.2018

    Logo Infoportal LAND
    mehr
  • Ökoackerbau

    Nur Gewinner beim neuen Öko-Getreidelager Ministerin in der Mussenmühle: Beispielhafte Kooperation zwischen Ökomodellregion, Betrieben und Landwirten Tacherting-Teisendorf-Nussdorf - „Das Öko-Getreidelager Musenmühle in Tacherting ist ein echter Meilenstein für unsere Ökomodellregion“, sagte Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber bei der Vorstellung dieses Projektes der Ökomodellregion Waginger See-Rupertiwinkel. [accordian] [toggle...

    Datum:
    26.04.2018

    Logo Öko-Modellregionen
    • Oberbayern
    mehr 
  • Tourismus

    Regionale Bioprodukte auf die Teller „Biowirtenetzwerk“ der Ökomodellregion Waginger See-Rupertiwinkel vorgestellt Teisendorf - „Für uns als kleine Nebenerwerbler ist diese Ökomodellregion eine wunderbare Erfolgsgeschichte“, sagte der Landwirt Hans Koch aus Holzhausen bei Teisendorf. Viele kleine Biodirektvermarkter wie Koch stellen nur ein einzelnes Produkt her, wie Biokalbfleisch – im Falle von Koch – oder Biosonnenblumenöl. Der Zukunft dieser...

    Datum:
    25.03.2018

    Logo Öko-Modellregionen
    • Oberbayern
    mehr 
  • Hofladen und Dorftreff in der alten Mühle

    Nachdem im Markt Mähring selbst der letzte Bäcker, Metzger und Lebensmittelmarkt verschwunden ist, eine Gaststätte nur nach Anmeldung öffnet, ergreift der engagierte Landwirt Marco Eckert die Initiative und plant, in ein an die Mühle angrenzendes Nebengebäude einen Hofladen mit Grundversorgung und Treffpunkt für Urlauber und die Marktgemeinschaft entstehen zu lassen. Er wird dabei unterstützt vom Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz und...

    Datum:
    19.03.2018

    Logo HeimatUnternehmen
    • Oberpfalz
    mehr 
  • Allianz Burgwindheim-Ebrach - die kleinste ILE in Bayern

    Die Allianz Burgwindheim-Ebrach liegt im Regierungsbezirk Oberfranken, im Westen des Landkreises Bamberg und naturräumlich im Naturpark Steigerwald. Die Anbindung an das überörtliche Verkehrsnetz (A 3, A 70 und A 73) ist verhältnismäßig gut. Die ÖPNV-Anbindungen in das Oberzentrum Bamberg sind ausreichend vorhanden. In das nahe gelegene Unterfranken allerdings entsprechen die ÖPNV-Verbindungen nicht dem Bedarf der Bürger und Touristen. Hier gilt...

    Datum:
    08.03.2018

    Logo Infoportal LAND
    • Oberfranken
    mehr
  • Weyarn - Bürger und Gemeinde gestalten Zukunft

    Bürger und Gemeinde gestalten Zukunft

    Die Gemeinde Weyarn liegt etwa 35 km südlich von München im Landkreis Miesbach. Sie besteht aus 21 Ortsteilen mit etwa 3400 Einwohnern. Die einerseits günstige Lage zu München und die Nähe zur Bundesautobahn A8 München – Salzburg war für Weyarn andererseits mit vielen, kaum zu bewältigenden Problemen verbunden. Infrastrukturdefizite, ein ungeregelter Siedlungsdruck, Grundstücksspekulationen und ein steigender Durchgangsverkehr führten zu einer...

    Datum:
    05.03.2018

    Logo Infoportal LAND
    mehr
  • Schweinsdorf beleben-Flächen sparen

    Der Ort Schweinsdorf, Gemeinde Neusitz, Landkreis Ansbach liegt mit seinen etwa 400 Einwohnern nordöstlich von Rothenburg ob der Tauber. Schweinsdorf ist eine von zwei Ortschaften in Bayern, die für den „Zukunftsplan Innenentwicklung“ nominiert wurden. Die Zielsetzung des Zukunftsplans ist es, die Leerstände in Dörfern und Ortskernen anzugehen und lebenswerte Dörfer und Ortschaften zu erhalten, anstatt weiter auf der grünen Wiese zu bauen und...

    Datum:
    01.03.2018

    Logo Infoportal LAND
    mehr
  • Gemeinsame Projekte in der Landwirtschaft

    Produktion und Ökologie sollen Hand in Hand gehen Artikel von Alois Albrecht in der Südostbayerischen Rundschau vom 19.04.2108 Rückstetten. (al) Ist es möglich, in einer modernen, produktiven Milchwirtschaft auch Rücksicht auf Natur und Umwelt zu nehmen? Dieser Frage gingen mehrere Experten auf Einladung des Landwirtschaftsamtes (AELF) Traunstein und der Ökomodellregion Waginger See-Rupertiwinkel, im Gasthof Helminger in Rückstetten nach. Als...

    Datum:
    26.02.2018

    Logo Öko-Modellregionen
    • Oberbayern
    mehr 
  • Ernährungsbildung

    Premiere im Rupertiwinkel: Die ersten Gastronomen mit dem EU Bio-Zertifikat ausgezeichnet Brigitte Sojer Waging am See. Die starke Nachfrage der Haushalte an Bio-Produkten hat dazu geführt, dass mittlerweile über fünf Prozent der angebotenen Lebensmittel in Deutschland aus ökologischer Erzeugung stammen. Besonders junge Privathaushalte zeigen sich sehr „bioaffin“, aber auch immer mehr Betriebe der Gemeinschaftsverpflegung und Gastronomie kaufen...

    Datum:
    25.02.2018

    Logo Öko-Modellregionen
    • Oberbayern
    mehr 
  • Biomilch

    Berliner Gesellschaft neuer Abnehmer für Biomilch Petting/Lks. Traunstein Das 2012 definierte Ziel was ambitioniert: 20% aller bayrischen Landwirte sollten bis 2020 ökologisch wirtschaften. Das war die Idee hinter dem Projekt "Bioregio" von Staatsminister Helmut Brunner. Inzwischen liegt die Zeilmarke nur mehr bei einer Verdopplung des Niveaus von 2013, was im Ergebnis zwölf Prozent Biobetriebe bedeuten würde. Eine der Hürden auf diesem Weg war...

    Datum:
    24.02.2018

    Logo Öko-Modellregionen
    • Oberbayern
    mehr 
  • Streuobst und Artenschutz

    Paradies für Tier und Mensch Sonnenschein und sommerliche Temperaturen bildeten den geradezu idealen Rahmen eines informativen Frühlingsspaziergangs über den Streuobstanger der Familie von Dr. Lutz Hilgert. Ziel dieses kostenfreien Flurgangs, der ca. 50 Teilnehmer aller Altersklassen und damit deutlich mehr als erwartet, anlockte, waren die bunten Frühlingsblüher unter den von Sträuchern geschützten Streuobstbäumen des Anwesens. [accordian]...

    Datum:
    23.02.2018

    Logo Öko-Modellregionen
    • Oberbayern
    mehr 
  • Waldsee Wemding

    Die Initiative zur Ausweisung eines neuen boden:ständig Projektgebiets geht von der Stadt Wemding aus. Hintergrund ist dabei die zunehmende Eutrophierung und Verschlammung des Wemdinger Waldsees.

    Bereits 2010 hat die Stadt unter hohen Baukosten den Waldsee ausbaggern lassen. Um eine baldige Wiederholung der Maßnahme zu verhindern, wurden in den letzten Jahren einige wasserbauliche Verbesserungen an den Zuläufen durchgeführt. Der Hauptzufluss wurde...

    Datum:
    21.02.2018

    Logo boden:ständig
    • Schwaben
    mehr 
  • Hopferstadt

    Mitmachen macht Spaß

    Hopferstadt ist ein Ortsteil der Stadt Ochsenfurt, Lkr. Würzburg und hat etwa 660 Einwohner. Das typisch fränkische Dorf ist geprägt von den charakteristischen giebelständigen Häusern und mächtigen Scheunen in einem historisch gewachsenen ovalen Dorfgrundriss. Allerdings ist die Idylle durch eine Reihe negativer Entwicklungen gefährdet. Schule, Sparkassenfiliale, Wirtshaus, Bäckerei, Metzgerei und der Lebensmittelladen haben geschlossen; weitere...

    Datum:
    14.01.2018

    Logo Infoportal LAND
    mehr
  • landmobile unterstützt mit einer begleitenden Öffentlichkeitsarbeit die Arbeit vor Ort

    Ladescheibe
    Mit der landmobile-Ladescheibe können E-Autofahrer das voraussichtliche Ladezeitende einstellen und für dringende Notfälle eine Handynummer hinterlassen. Die Ladescheibe befindet sich bereits in den Gemeinden im Umlauf.

    Beklebungen
    Zur einfachen Bedienung der Basis- sowie Schnellladesäulen entwickeln die Mobilitätsbeauftragten gegenwärtig gemeinsam mit den Projektbüro Bedienungsanleitung, die in Kürze an allen landmobile-Ladesäulen zu...

    Datum:
    13.01.2018

    Logo Landmobile
    • Oberbayern
    mehr 
  • landmobile bietet gemeinsam erarbeitete Lösungen zur Förderung von Elektromobilität im ländlichen Raum

    Vorbereitung & Durchführung e-Flottentest für Handwerker
    Nach dem großen Erfolg des e-Flottentests 2016 in den 12 landmobile-Gemeinden, bei dem Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit erhielten, e-Autos und Pedelecs kostenfrei zu testen, bereitet landmobile für 2017 einen zweiten e-Flottentest vor. Der Flottentest wird sich an das lokale Gewerbe richten. Unternehmen werden die Möglichkeit haben, ein e-Kleintransport in ihrer alltäglichen Arbeit zu...

    Datum:
    13.01.2018

    Logo Landmobile
    • Oberbayern
    mehr 
Das Infoportal LAND wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG    Ländliche Entwicklung in Bayern