Logo: Infoportal Ländlicher Raum und Landentwicklung

Sägewerk Höllmühle in Rieden am Forggensee

Martin Alletsee vom Sägewerk Höllmühle wird interviewt

Martin Alletsee vom Sägewerk Höllmühle
© BZA

Als kleines Familienunternehmen kann das Sägewerk Höllmühle in Rieden am Forggensee an dieser Stelle nicht mit gigantischen Zahlen beeindrucken. Ein Stück Freude am Holz ist jedoch Gewiss.
Das Ziel ist es, den Kunden möglichst viel Produkte, hergestellt aus Holz der Region, anzubieten.
Wo dies nicht möglich ist, arbeitet Martin Alletsee und seine Handwerker mit Lieferanten zusammen, von deren Leistungen sie sich selbst überzeugt haben, und die einen nachhaltigen Umgang mit der Ressource Holz gewährleisten.

YouTube-Video: Sägewerk Höllmühle in Rieden am Forggensee

Gegründet wurde das Sägewerk Höllmühle im Jahre 1875. Seit dieser Zeit hat sich durch den technischen Fortschritt natürlich einiges geändert.
Gleich geblieben ist dagegen die Freude mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz zu arbeiten und die Verpflichtung zur nachhaltigen Nutzung des Allgäuer Holzes.

10.08.2021

Regierungsbezirk: Schwaben

Unsere Initiativen
Unsere Schulen