Logo: Infoportal Ländlicher Raum und Landentwicklung

Staatspreis 2021: Dorferneuerung Rannungen, Landkreis Bad Kissingen

Die Hälfte des ehemaligen Schlosses wurde saniert.

Die Hälfte des ehemaligen Schlosses wurde saniert.
© StMELF

Das denkmalgeschützte Schloss kann als Keimzelle von Rannungen bezeichnet werden. Die Eigentümer geben ihm mit der sensiblen Sanierung sein repräsentatives Erscheinungsbild wieder und schufen ein Wohnhaus mit Einliegerwohnung. Der Erhalt des Schlosses ist ein hervorragendes Beispiel für die Innenentwicklung, bei dem alte Bausubstanz im Altort revitalisiert wurde.

Bauherrin und Bauherr: Petra und Iver Schmalbruch
Architekt: Architekturbüro Alfred Wiener, Karlstadt
Dorferneuerung Rannungen, Gemeinde Rannungen, Landkreis Bad Kissingen

30.12.2021

Unsere Initiativen
Unsere Schulen