Nachrichten

Nach Autor

Nach Regierungsbezirk

Zeitraum eingrenzen

  • Bei der Saat hat alles gepasst.

    Bei der Saat hat alles gepasst. Die Hafer- und Leindottersamen finden genug Feuchte im Boden und konnten deshalb gut keimen. Aber dann blieb der Regen aus. Seit der Aussaat hat es bis heute gerade einmal 5 Liter auf einen Quadratmeter geregnet. Das ist etwa eine halbe Gießkanne voll. Normalerweise regnet es hier in diesem Zeitraum bestimmt 15 Mal so viel. Und so ist der Hafer und Leindotter nicht so hoch und dicht, wie er normalerweise um diese...

    Erstellungsdatum:
    09.05.2018

    Logo Öko-Modellregionen

    mehr 
  • Freiraum zum Leben- Die ILE Holzwinkel und Altenmünster

    Die Region Holzwinkel und Altenmünster befindet sich im Landkreis Augsburg, inmitten des Naturparks Augsburg-Westliche Wälder in Schwaben. Sechs Gemeinden Adelsried, Altenmünster, Bonstetten, Emersacker, Heretsried und der Markt Welden haben sich zur interkom. Zusammenarbeit zusammengeschlossen. Die insg. 13.650 Einwohner leben in 17 Ortsteilen und zwei Weilern. Mit Anschluss an die A 8 besteht eine gute Vernetzung zum Oberzentrum Augsburg. Die...

    Erstellungsdatum:
    09.05.2018

    Logo Infoportal LAND

    mehr
  • Tipps zur bodenschonenden Maisaussaat

    Feldvorführung zur Bodenbearbeitung nach Winterzwischenfrüchten

    Sieben Schlepper mit verschiedenen Bodenbearbeitungsgeräten zeigten Möglichkeiten zur Bearbeitung des Zwischenfruchtbestandes vor der Maisaussaat auf. Dies war am 20.04.2018 auf dem Ver suchsfeld zwischen Dietersdorf und Hattersdorf live im Einsatz zu erlebt .Im Rahmen der Initiative „boden:ständig“ im Projektgebiet Seßlach hatten das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Coburg (AELF), das Amt für Ländliche Entwicklung Oberfranken (ALE)...

    Erstellungsdatum:
    07.05.2018

    Logo boden:ständig

    Oberfranken

    mehr 
  • Regenrückhaltebecken Widmannkapelle

    Das Machbare ist hier getan

    Mit dem Regenrückhaltebecken an der Widmannkapelle verwirklichte der Verband für Ländliche Entwicklung einen Teil des boden:ständig-Konzeptes und tat damit einen großen Schritt, den Schutz des Ortes Mühlhausen vor Starkregen zu verbessern. Neben dem Becken wurden auch die Zuläufe gestaltet.

    Erstellungsdatum:
    04.05.2018

    Logo boden:ständig

    Niederbayern

    mehr 
  • Gemeinsam Werte schaffen

    Bayerische Staatsministerin Michaela Kaniber lädt zur Fachtagung am 17.05.2018 ein.

    Die Bayerische Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber lädt zur Fachtagung am 17.05.2018 nach Günzburg (Schwaben) ein. Es sind noch wenige Plätze frei.

    Das bürgerliche Engagement für das Gemeinwohl ist eines der Fundamente des ländlichen Raums. Schon seit Jahrzehnten gehört die Ländliche Entwicklung zu den Vorreitern bei der Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an der Gestaltung ihrer Heimat. In allen Lebensbereichen werden Projekte für mehr...

    Erstellungsdatum:
    03.05.2018

    Logo Infoportal LAND

    Schwaben

    mehr
  • Rainer Bühner eröffnet seine neue Kaffeerösterei

    Am 5. Mai 2018 ist es so weit: Rainer Bühner und sein Team eröffnen die neue Filiale in Maria Bildhausen

    Am Samstag, den 5. Mai 2018 eröffnet HeimatUnternehmer Rainer Bühner ab 11:00 Uhr seine neuen Räume im Klosterladen in Maria Bildhausen. Neben einer Röstvorführung gibt es natürlich jede Menge Kaffee zu probieren.
    Und wer schon einmal in Maria Bildhausen ist, kann auch gleich den Bienenlehrgarten von HeimatUnternehmerin Annette Seehaus-Arnold anschauen.
    Es gibt also zwei gute Gründe, am Samstag nach Maria Bildhausen zu kommen.

    Erstellungsdatum:
    02.05.2018

    Logo HeimatUnternehmen

    mehr 
  • Bio | Erlebnis | Region – Sommer 2018 in der Öko-Modellregion Oberallgäu Kempten

    Unter dem Motto „Bio – Erlebnis – Region“ startet die Öko-Modellregion Oberallgäu Kempten an 15 Sommertagen von Mai bis Oktober 2018 eine bunte Veranstaltungsreihe. Das biologische Allgäu mit allen Sinnen kennenlernen. Erleben, (er)schmecken und (er)radeln Sie Ihre Region und lernen Sie wie facettenreich die biologische Landwirtschaft im Allgäu ist. Erfahren Sie, dass ökologische Erzeugung kombiniert mit regionaler Vermarktung ein nachhaltiges...

    Erstellungsdatum:
    01.05.2018

    Logo Öko-Modellregionen

    mehr 
  • Isentaler des Monats Mai 2018 – Das Rebhuhn

    Geht man im Frühjahr morgens auf einen Spaziergang, so ist ein wohlklingendes Konzert aus vielfältigen Vogelstimmen zu hören. Hört man genau hin, sind auch schnarrende, vogeluntypische Geräusche zu hören – es ist der Revierruf des männlichen Rebhuhns. Der Hühnervogel ist dank seines braunen Gefieders kaum zu entdecken und hervorragend getarnt. Meist bewegt sich das Rebhuhn schreitend vorwärts, es kann aber auch schnell laufen. Der Flug erfolgt...

    Erstellungsdatum:
    01.05.2018

    Logo Öko-Modellregionen

    mehr 
  • Allgemeine Informationen

    Zwei Gewinner von "Bayerns besten Bio-Produkten" aus der Öko-Modellregion Oberallgäu Kempten

    Landwirtschaftsminister Helmut Brunner und der Vorsitzende der Landesvereinigung für Ökologischen Landbau in Bayern (LVÖ) Josef Wetzstein haben am 20.01.2018 auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin wieder die zehn besten Bayerischen Bio-Produkte 2018 in den Kategorien Gold, Silber, Bronze und Innovation prämiert. Gleich zwei der Gewinner kommen in diesem Jahr aus der Öko-Modellregion Oberallgäu Kempten.

    Erstellungsdatum:
    01.05.2018

    Logo Öko-Modellregionen

    Schwaben

    mehr 
  • Biohöfetour am Radelspaß im Oberen Werntal

    Folgende Biohöfe werden besucht: Bioland -Jakobushof Vasbühl: Öko-Gemüseanbau, Hoflädle, Mohnanbau … Bio-Spargelhof Braun, Garstadt: Ökologischer Erdbeer-, Spargel und Tafeltraubenanbau Naturlandhof Knoblach, Garstadt: verschiedene Sorten Ökokartoffeln und Sonnenblumenanbau Gästehaus König, Hergolshausen: Umnutzung eines ehemaligen Gehöfts im Ortskern in Gästezimmer Bioland-Weingut Huter, Theilheim: Bio-Traubensaftsecco, Bio-Weine… Verkostung von...

    Erstellungsdatum:
    29.04.2018

    Logo Öko-Modellregionen

    mehr 
  • Steckrübe ist Gemüse des Jahres 2018

    Der VEN (Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt) hat die Steckrübe zum “Gemüse des Jahres 2018″ gewählt. Möchten Sie die Steckrübe kennenlernen? Zum Amberger Krüglmarkt am 28./29.04.18 bringen wir Jungpflanzen mit, die Sie in Ihrem Garten zu Rüben heranziehen können. Für Steckrüben-Experimente in der Küche stellen wir Ihnen hier ein erprobtes Rezept zur Verfügung: Steckenrüben-Gratin – Rezept für 4 Personen 2 Steckrüben / ca. 1200g 2...

    Erstellungsdatum:
    28.04.2018

    Logo Öko-Modellregionen

    mehr 
  • Biber am Weißenstädter See staut Hirtenbach auf!

    Aus Sicht des boden:ständig-Projektes im Einzugsgebiet des Weißenstädter Sees zur Vermeidung von Phosphateinträgen ist der Aufstau des zweitgrößten Zuflusses, des Hirtenbaches, durch einen Biber eine gute Nachricht. Er hat mit dieser Maßnahme einen „natürlichen“ Rückhalt für partikulär gebundene Sedimente geschaffen. Die Stauhöhe beträgt beträchtliche 80 cm! Der Rückstau im Bachbett führt allerdings dazu, dass die Drainagenabläufe der...

    Erstellungsdatum:
    27.04.2018

    Logo boden:ständig

    Oberfranken

    mehr 
  • Topinambur pflanzen für die Artenvielfalt und mitmachen beim Fotowettbewerb

    „Topinambur pflanzen und einen Beitrag zur Biodiversität leisten!“ Zum Start dieser Aktion trafen sich die Projektmanager der Öko-Modellregion Steinwald mit dem Obst- und Gartenbauverein Ebnath und Bürgermeister Manfred Kratzer am Ortsausgang Ebnaths Richtung Fuhrmannsreuth und legten ein kleines Feld Topinambur an. Für die Steinwälder Bürger gibt es ab nächster Woche an einigen Abholstellen die Knollen zum Mitnehmen für den eigenen Garten samt...

    Erstellungsdatum:
    26.04.2018

    Logo Öko-Modellregionen

    mehr 
  • Vernetzungstreffen der (Ober)Allgäuer Bio-Imker

    Der Kreisverband Imker Oberallgäu lud alle Bio-Imker*innen und der an Bio-Imkerei Interessierten zu einem ersten Vernetzungstreffen ein. Das Treffen fand am Mittwoch, 25. April im Grünen Zentrum Immenstadt statt und wurde durch die Öko-Modellregion Oberallgäu-Kempten unterstützt. Nach dem gegenseitigen Kennenlernen standen Wünsche und Ziele für einen Arbeitskreis Bio-Imkerei, wie z.B. Weiterbildung, gemeinsame Vermarktung sowie mögliche...

    Erstellungsdatum:
    25.04.2018

    Logo Öko-Modellregionen

    mehr 
  • Die Becherpflanze "Durchwachsene Silphie" startet

    Etwa vor einem Jahr und im vergangenen Herbst wurde hierzu der Grundstein gelegt

    Vor gut einem Jahr wurde die "Durchwachsene Silphie" gemeinsam mit Mais in Egglham ausgesät. Unter dem Schutzmantel des Silomais konnten sich die Becherpflanze entwickeln. Gleichzeitig konnte noch im Aussaatjahr der Mais siliert werden, so dass keine großen Ertragsausfälle hingenommen werden mussten. Heuer tritt die "Durchwachsene Silphie" aus dem Schatten ihrer Deckfrucht Silomais hervor, kann hochwachsen und im frühen Herbst zum ersten Mal...

    Erstellungsdatum:
    25.04.2018

    Logo boden:ständig

    Niederbayern

    mehr 
Das Infoportal LAND wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG    Ländliche Entwicklung in Bayern