Nachrichten

Planungsbüro stellte sich vor

Einführungsveranstaltung im Projektgebiet Ködnitz

Einen besseren Termin für die Einführungsveranstaltung im "boden:ständig"-Projektgebiet Ködnitz hätte man fast nicht finden können: Am Vorabend des Weltwassertages am 22.03. fanden sich in der Keglergaststätte des SKC Fölschnitz rund 25 interessierte Landwirte ...

Initiative Rhöner Bio-Heumilch – Bauern gesucht!

Heumilch ist seit einigen Jahren ein Begriff. In Süddeutschland haben schon zahlreiche Molkereien die Heumilch als Markt-Premiumprodukt für sich entdeckt. In der Rhön gibt es diese bisher noch nicht. Das könnte sich in Zukunft ändern. Die Biobranche entwickelt sich weiter, die ökologischen Herausforderungen werden nicht weniger, die Auflagen für ...

Flächentausch gelungen: gut für Landwirtschaft und den Biber

Wie ein freiwilliger Landtausch für alle Beteiligten zum Erfolg führt

Da der Biber nicht immer konfliktfrei seinen Lebensraum gestaltet, aber immer wichtiger werdende Aufgaben wie Wasserrückhalt und Schaffung von artenreichen Biotopen übernimmt, führt der Bund Naturschutz (BN) über die Sinnallianz seit Jahrzehnten Flächentausch ...

Wettbewerb: Hier blüht uns was!

Machen Sie mit und gestalten Sie Ihren Garten naturnah um!
Das Volksbegehren für die Artenvielfalt hat gezeigt, wie groß das Interesse an mehr Vielfalt und Natur in unserem Alltag ist!
Die Menschen in der Öko-Modellregion Waldsassengau machen nicht nur Kreuzchen, sondern zeigen, dass alle einen Beitrag leisten können.
Der Wettbewerb „Hier blüht uns was!“ ruft ...

Bio-Lust zwischen Rhön und Mainfranken…

… Schmecken – Erleben – Begreifen!
Die drei unterfränkischen Öko-Modellregionen Waldsassengau, Oberes Werntal und Rhön-Grabfeld sowie die hessische Öko-Modellregion Fulda decken weite Teile zwischen Rhön und Mainfranken ab. Der gemeinsame Aktionsraum vom 30.05. – 10.06.19 soll Lust auf Bio wecken und einladen, Bio-Produkte zu verkosten, Bio-Landbau zu erleben ...

Artikel in der Zeitschrift "Schönere Heimat" über das Forum HeimatUnternehmen 2018

Entdeckung der Power für die Umsetzung der guten Idee

„Woher kommt sie - die Power für die Umsetzung der guten Idee?"
Wir kennen das alle: Die gute Idee wird nur dann wirklich wertvoll, wenn wir sie umsetzen. Und wir Menschen können das auch – die enorme Power für die Umsetzung von Ideen entwickeln.

Anders Wohnen in Kirchanschöring

Die Gemeinde Kirchanschöring hat sich zum Ziel gesetzt, mit der nicht vermehrbaren Ressource Boden verantwortungsbewusst umzugehen, den Flächenverbrauch zu reduzieren und vorhandene Potenziale im Ortsinnenbereich künftig vorrangig zu nutzen. Nicht genutzte innerörtliche Flächen- und Gebäudereserven sollen dazu mobilisiert werden. In einem bayerischen ...

Eine Wiesen-Besonderheit

Die Flurneuordnung im schwäbischen Thierhaupten nimmt sich derzeit eines bedrohten Wiesentyps an: Magere Flachland-Mähwiesen – das klingt zwar etwas sperrig, doch dahinter verbergen sich artenreiche Extensivwiesen, die erst spät gemäht und nur schwach gedüngt werden. Doch durch die intensive landwirtschaftliche Nutzung sind sie in den letzten Jahrzehnten ...

Unser Wald – Fit für die Zukunft?

Informationsreihe für Privatwaldbesitzer

Der Wald gilt als Opfer und Helfer im Kampf gegen den Klimawandel. Deshalb ist es unbedingt notwendig, die Waldbesitzer und den Wald selbst für den Klimawandel fit zu machen und die bisherigen Anstrengungen konsequent fortzusetzen. Aus diesem Grund ...

Veranstaltungsrückblick: Gemeinsam neue Wege in der Direktvermarktung gehen

(RH: Roth) "Kollektive Direktvermarktung" war der Titel der Abendveranstaltung, zu der die Öko-Modellregion und das Landratsamt Roth am Donnerstag, den 14.03. eingeladen hatte, bei der es um die Vorstellung neuer Wege für die Bio-Direktvermarkter im Landkreis Roth gehen sollte. Den Anfang machte Hannah Schröder von der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung ...

Initiativen

Schulen