Projekte

Arztlose Arztpraxis

Durch eine Allianz von 13 Gemeinden des Streutals in Rhön-Grabfeld soll mit Hilfe von Telemedizin und einem ortsungebundenem Arzt-System die medizinische Versorgung in der ländlichen Gegend gesichert werden. In den Gemeinden sollen Räume bereitgestellt werden, die von VERAHs (Versorgungsassistenten in der Hausarztpraxis (m/w/d)) zu regelmäßigen Zeiten ...

SturmCast

HeimatUnternehmen half Philipp dabei, spannende Menschen zu finden um den Traum von eigenen Podcast real werden zu lassen. Im Netzwerk von HeimatUnternehmen Bayerische Rhön war Philipp genau richtig, weil er dort die Menschen interviewen konnte, die ideal für seinen Podcast "Menschen und ihre Geschichten" sind.

Genusskörble

Bei einem Besuch der Rhöner HeimatUnternehmer beim Biohof Adamah in der Nähe von Wien kam Lisa Müller die Idee. "So eine Gemüsekiste will ich auch machen." Mit bei dem Besuch war auch HeimatUnternehmer Edgar Thomas aus Nüdlingen, der bereits seit Jahren im Nachbarlandkreis nebenbei einen Lieferservice für Gemüse anbietet. Anstatt Angst vor der Konkurrenz zu ...

Metzgerei Ortlepp // Rhön Beef

Andreas liebt den Kontakt zu seinen Kunden. Sein Mittagstisch ist immer rappelvoll und manchmal singt ihm auch die "Rheuma-Liga" ein Ständchen. Es gibt für ihn nur einen Weg seine regionalen Wurstwaren zu verkaufen. Seine Fleischtheke. Doch das Bistro war in die Jahre gekommen. Sollte er sich seinem Schicksal (wie alle anderen Metzgereien vor ihm in Ostheim) ...

Brauhaus Oberstreu // Stoxbräu

In Stockheim, unweit des alten Standorts, beginnt Christian einen neuen Abschnitt: Aus Brauhaus Oberstreu wird Stoxbräu und die Umbauarbeiten laufen bereits.
HeimatUnternehmen hat Christian und Michaela immer unterstützt. Mal waren es Fragen bei der Kommunikation, mal ging es um die betriebswirtschaftliche Begleitung des ganzen Projekts. HeimatUnternehmen hat ...

Öffentlichkeitsarbeit

Ein wesentlicher Aspekt der Ökomodellregion ist es, die Bevölkerung für eine Ökologisierung der Landwirtschaft, für Bio-Lebensmittel und für eine Regionalisierung der Wertschöpfungskette Produktion – Veredelung – Vermarktung – Konsum- und für eine Ernährungswende zu sensibilisieren.

Blühflächen für mehr Biodiversität

Der Bauhof der Stadt Bad Aibling setzt sich schon seit fünf Jahren für mehr Biodiversität auf öffentlichen Flächen ein und konnte hier bereits viele Erfahrungen sammeln. Herr Arnold, Gärtnermeister und gärtnerische Leiter der Stadt Bad Aibling ist bereit, seine Expertise und seine vielfältigen Erfahrungen mit seinen Berufskollegen zu teilen. So gab es im ...

Vielfalt zwischen Saat und Ernte

Wir werden die Felder von Biobäuerin Yvonne Lang über das Jahr bis zur Ernte fotografisch begleiten und sind schon gespannt, ob die erhofften Ackerwildkräuter am „Nichtstun“ gefallen finden. Wir drücken die Daumen, dass beim diesjährigen oberfränkischen Wettbewerb „Ackerwildkrautflora“ ein attraktiver Preis für den Biobauernhof Lang abfällt.
...

A.ckerwert

Lioba Degenfelder hat die Herausforderung angenommen und ein Konzept entwickelt, mit dem sie Menschen zusammenbringen möchte, die oft wenig miteinander zu tun haben: Grundeigentümer und ihre Pächter. Ihr Projekt A.ckerwert hat im Landkreis Dingolfing-Landau seinen Ursprung und soll jetzt auch im Landkreis Rottal-Inn und Landshut etabliert werden. „Das ...

Erzeuger-Verbraucher-Gemeinschaften

Alternative (Direkt-)Vermarktungsstrukturen finden mehr und mehr Anklang unter Produzent*innen und Konsument*innen. Insbesondere in den größeren Zentren Bayreuth, Bamberg, Erlangen Forchheim und Nürnberg, aber zunehmend auch in kleineren Städten und Orten in der Fränkischen Schweiz ist das Interesse an Erzeuger-Verbraucher-Gemeinschaften sprunghaft ...

Initiativen

Schulen