Projekte

Nach Autor

Nach Regierungsbezirk

Nach Thema

  • Gute Schule für das Trinkwasser

    Flurneuordnung und pubertierende Schüler sind zwei Welten, die nicht auf Anhieb zusammengehen. Doch im oberfränkischen Mühlendorf gelangen der Ländlichen Entwicklung noch andere Kunststücke. Zum Beispiel, den klassischen Nutzungskonflikt zwischen Landwirtschaft und Trinkwasserschutz so zu lösen, dass daraus sowohl ein Gewinn für die biologische Vielfalt als auch für die Landwirtschaft wurde.

    Am Anfang stand das Problem mit dem Trinkwasser. Hohe...

    Datum:
    18.12.2018

    Logo Land.Belebt
    mehr 
  • Sägen für die Vielfalt

    Kulturhistorisch hat der Alpenraum ja einiges zu bieten. Doch in der oberbayerischen Gemeinde Prem pflegt man eine Besonderheit der Landschaftsgeschichte. Hier steht das Vieh auf Allmendweiden. Diese Form der gemeinschaftlichen Bewirtschaftung gibt es in ganz Deutschland nur noch selten. Für den Erhalt muss geschwendet werden. Geschwendet? Genau.

    Die Moosreitener und Holzer Allmendweiden im Landkreis Weilheim-Schongau sind nicht gerade einfach zu...

    Datum:
    18.12.2018

    Logo Land.Belebt
    mehr 
  • Der Kiebitz ist wählerisch

    Mit der Gewässerrenaturierung an Rezat und Borsbach ist ein Verbund an neuen Lebensräumen entstanden. Diese Einladung haben viele gefährdete und sogar höchst anspruchsvolle Tier- und Pflanzenarten schon nach kurzer Zeit gerne angenommen. Ein Monitoring hat die Entwicklung über mehrere Jahre begutachtet und gezeigt: Spezialisten sind wählerisch. Auch in Flora und Fauna.

    Es sei schon ein besonderes Projekt gewesen, sagt Thomas Himml vom Amt für...

    Datum:
    18.12.2018

    Logo Land.Belebt
    mehr 
  • Kunst & Kultur im Badehaus Maiersreuth

    Was 2017 als Vision startet ist Anfang 2018 bereits konkreter Traum von einigen
    Enthusiasten: "Vom Badehaus zum Kunstprojekt" - Film von OTV
    Und jetzt - im Januar 2019 – liegen die Planungen vor und das Projekt steht vor der Realisierung:

    Ein leerstehendes Badehaus wird Kunstprojekt
    Im ehemaligen Badehaus Maiersreuth in der nördlichen Oberpfalz werden bald kunstschaffende und kunstinteressierte Menschen verschiedener kultureller Herkunft künstlerisch...

    Datum:
    14.12.2018

    Logo HeimatUnternehmen
    mehr 
  • Biberbach

    Aus einem Dorfladen mach zwei!

    Die Marktgemeinde Biberbach liegt im schwäbischen Landkreis Augsburg und hat derzeit etwa 3.300 Einwohner, die sich auf den Hauptort Biberbach und die vier Ortsteile Eisenbrechtshofen, Markt, Feigenhofen und Affaltern verteilen. Nach der Schließung des letzten Ladens im Jahr 2002 wurde die Gemeinde Biberbach initiativ tätig. Weil die Eröffnung eines Supermarktes in Biberbach nicht umsetzbar war, verfolgte die Gemeinde den Gedanken der Gründung...

    Datum:
    13.12.2018

    Logo Infoportal LAND
    mehr
  • Steinwald-Allianz; 16 Gemeinden - 1 Team

    Die Steinwald-Allianz besteht aus 16 Kommunen mit gut 37.000 Einwohnern auf 490 km² und umfasst den gesamten westlichen Landkreis Tirschenreuth in der nördlichen Oberpfalz. Das verbindende Element der Gemeinden ist der Naturpark Steinwald, der in der Mitte des Allianzgebietes liegt und touristisches Potenzial birgt. Die Region ist von der langen Zeit der peripheren Lage am „Eisernen Vorhang“ an der Grenze zu Böhmen, Tschechien geprägt und deshalb...

    Datum:
    12.12.2018

    Logo Infoportal LAND
    • Oberpfalz
    mehr
  • Schweinsdorf beleben-Flächen sparen

    Der Ort Schweinsdorf, Gemeinde Neusitz, Landkreis Ansbach liegt mit seinen etwa 400 Einwohnern nordöstlich von Rothenburg ob der Tauber. Schweinsdorf ist eine von zwei Ortschaften in Bayern, die für den „Zukunftsplan Innenentwicklung“ nominiert wurden. Die Zielsetzung des Zukunftsplans ist es, die Leerstände in Dörfern und Ortskernen anzugehen und lebenswerte Dörfer und Ortschaften zu erhalten, anstatt weiter auf der grünen Wiese zu bauen und...

    Datum:
    12.12.2018

    Logo Infoportal LAND
    mehr
  • Tagmersheim

    Ein Dorf entdeckt seine Mitte neu

    Tagmersheim ist eine Gemeinde im schwäbischen Landkreis Donau-Ries mit etwa 1050 Einwohnern. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Monheim an und liegt zentral im Städtedreieck Nürnberg – Augsburg – Ingolstadt. Das Gemeindegebiet befindet sich in der Ferienregion „Monheimer Alb“, die sich im Südwesten des Naturparks Altmühltal erstreckt.

    Vor Beginn der Dorferneuerung im Jahr 2006 war die Ausgangssituation in der Gemeinde Tagmersheim...

    Datum:
    10.12.2018

    Logo Infoportal LAND
    mehr
  • Bürger-Beteiligungsangebote und Genuss-Gutscheine

    Bürgerbeteiligung durch genussvolle Investitionen in den Ökolandbau und Erhalt der Landwirtschaft Bürger und bewusste Verbraucher schätzen die landwirtschaftliche Struktur im Miesbacher Oberland. Die kleinen Betriebe, die Nähe zu Tier und Natur und die kulturlandschaftlichen Leistungen der Landwirte. „Was kann ich tun, um diese Art der Wirtschaftsweise, extensiv und biologisch, zu unterstützen und zu erhalten, wo doch eine entgegen gerichtete...

    Datum:
    01.12.2018

    Logo Öko-Modellregionen
    • Oberbayern
    mehr 
  • Kirchanschöring - Leben und Wirtschaften

    Kirchanschöring (ca. 3250 Einwohner) ist eine Gemeinde im oberbayrischen Landkreis Traunstein. Die Gemeinde befindet sich im Rupertiwinkel und grenzt an das Ostufer des Waginger Sees. Die Landschaft in Kirchanschöring ist voralpin geprägt und wurde von der letzten Eiszeit geformt. In Kirchanschöring spielt die kleinstrukturierte, bäuerliche Landwirtschaft seit jeher eine wichtige Rolle. Die Gemeinde hat sich bereits in den 90er Jahren intensiv...

    Datum:
    20.11.2018

    Logo Infoportal LAND
    mehr
  • Mehr Bio in der Rhöner Gastronomie und Lebensmittelverarbeitung

    Der Bio-Anbau boomt, auch im Landkreis Rhön-Grabfeld ist er mit 137 landwirtschaftlichen Betrieben und ca. 14% der Fläche – mehr als der Bayrische Durchschnitt – zu verspüren. Dennoch ist ein Bioangebot in der örtlichen Gastronomie noch selten zu finden und auch beim örtlichen Bäcker oder Metzger lässt sich nur in Einzelfällen Bioware beziehen. Damit künftig die Bürger der Region noch besser vom Wachstum der Biobranche profitieren können, setzt...

    Datum:
    19.11.2018

    Logo Öko-Modellregionen
    • Unterfranken
    mehr 
  • Streuobst und Artenschutz

    Die Arbeitsgruppe „Streuobst und Artenschutz“ kooperiert mit vielen Initiativen und wichtigen Partnern aus der Region, so mit dem Landschaftspflegeverband Traunstein, der Kreisgruppe des Bundes Naturschutz in Traunstein, den Obst- und Gartenbauvereinen, der Chiemgauer Streuobstinitiative, dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Traunstein/ Abteilung Forstwirtschaft, der Leadergruppe Traun-Alz-Salzachtal und weiteren künftigen...

    Datum:
    19.11.2018

    Logo Öko-Modellregionen
    • Oberbayern
    mehr 
  • Hofheimer Land

    Eine Allianz für lebendige Ortsmitten

    Die ländlich geprägte Gemeinde-Allianz Hofheimer Land mit 15.000 Einwohnern befindet sich im nördlichen Teil des Landkreises Haßberge im Regierungsbezirk Unterfranken an der bayerisch-thüringischen Grenze. Die Allianzgemeinden liegen im Naturpark Haßberge, wobei die Höhenzüge des Mittelgebirges das Allianzgebiet in zwei markante Naturräume trennen. Neben einem gut ausgebauten Rad- und Wanderwegenetz gibt es zahlreiche Schlösser und Burgen. Im...

    Datum:
    02.11.2018

    Logo Infoportal LAND
    mehr
  • Integrierte Ländliche Entwicklung im Kulturraum Ampertal

    Schöner Kulturraum mit hoher Lebensqualität

    Das Aktionsgebiet Integrierte Ländliche Entwicklung Kulturraum Ampertal (ILE Ampertal) liegt etwa 40 km nördlich von München im Landkreis Freising in Oberbayern. Dazu gehören die Kommunen Allershausen, Fahrenzhausen, Haag a. d. Amper, Kirchdorf a. d. Amper, Kranzberg, Langenbach, Wolfersdorf und Zolling sowie die Kreisstadt Freising. Neu dazu gekommen sind die Gemeinden Paunzhausen, Hohenkammer und Attenkirchen. Das Gebiet erstreckt sich auf...

    Datum:
    29.10.2018

    Logo Infoportal LAND
    mehr
  • WIR - Wildpoldsried Innovativ Richtungweisend

    Ein Dorf geht seinen Weg

    Die Gemeinde Wildpoldsried ist mit seinen etwa 2600 Einwohnern eine der kleinsten selbstständigen Gemeinden im Landkreis Oberallgäu. Unter dem Motto „Wildpoldsried - innovativ - richtungweisend (WIR)“ wird bereits seit 1999 unter Einbindung der Bürger ein ökologisches Profil für die Gemeinde erarbeitet. In den letzten Jahren hat Wildpoldsried eine eigene Identität entwickelt: Die Kommune hat die Vision, die gesamte im Gemeindegebiet benötigte...

    Datum:
    29.10.2018

    Logo Infoportal LAND
    mehr
Das Infoportal LAND wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG    Ländliche Entwicklung in Bayern